Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Dortmunder Täfelchen

Dortmunder Täfelchen

<p>Süße Kerlchen kreierte Monika Wechsler. Tenhaven</p>

Advent, Advent...die Waage brennt - vermutlich darauf, zu erfahren von den süßen Sünden in der Vorweihnachtszeit. Ignorieren Sie sie. Denn was Monika Wechsler (48) in der Schokolaterie Krämer kreierte, um Naschkatzen die Vorfreude aufs Fest zu versüßen, ist jede Kalorie wert. Darunter die Dortmunder Schokolade, feine Schoko-Täfelchen, u.a. weiße mit gemahlenen Nelken, schwarze mit Muskatnuss.

Wechsler ist eine Meisterin ihres Fachs, die Schokolaterie Krämer einzigartig in der Stadt. In diesem Winter feiern Hans-Hermann und Carmen Krämer den dritten Geburtstag ihres feinen Fachgeschäftes, das der gleichnamigen traditionsreichen Kornbrennerei angegliedert ist. Eine Armee handgeformter Marzipan-Nikoläuse marschiert aus der Küche in einen Adventskalender mit vielen weiteren süßen Überraschungen. Weihnachtsstollen wartet im Weckglas auf Genießer. Und Monika Wechsler kreiert nach wie vor die "Praline des Monats". Nach dem "Walnusstropfen" im November steht jetzt im Dezember der "Tannenwipfelhonigzipfel" im Mittelpunkt.

Allesamt Spezialitäten, die mitunter auf Reisen gehen und in die ganze Welt verschickt werden. Monika Wechsler: "Sogar einen Journalisten aus der Schweiz konnte ich beeindrucken." Ten

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund Plötzlich gut gefüllte Geschäfte prägen die Erinnerung an die Währungsreform am 20. Juni 1948. Einen Tag zuvor bekamen die Dortmunder ihr „Kopfgeld“ nach Hause.mehr...

Dortmund Nach dem Großeinsatz am Dienstag an der Kirchderner Grundschule sucht die Polizei weiter nach den Tätern. Unterricht hatten die Schüler auch am Mittwoch nicht – das hatte aber andere Gründe.mehr...

Dortmund Das Dortmunder Amtsgericht hat am Mittwoch den Ex-Chef der Dortmunder Feuerwehr, Klaus-Jürgen Schäfer, wegen Volksverhetzung und Verharmlosung des Holocausts verurteilt.mehr...