Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Diebstahl: Polizei sucht Zeugen

DORTMUND Nach dem Diebstahl einer Geldbörse am 20. Februar 2007 aus einem Büro an der Hannöverschen Straße, tätigte ein bisher unbekannter Täter mit Debitkarten aus der Beute unberechtigte Geldverfügungen in Höhe mehrerer tausend Euro.

Bei dem Einsatz einer der Karten an einem Geldautomaten der Sparkasse in Dortmund an der Mallinckrodtstraße wurde der Täter per Video aufgenommen. Jetzt liegen der Polizei Bilder der Überwachungskamera vor, anhand derer sie fragt: “Wer kennt diesen Mann oder kann Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen?“

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 33 unter der Telefonnummer 132-7491 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Vermisste Frau bewusstlos aufgefunden

72-Jährige ist am Freitagmorgen im Krankenhaus gestorben

DORTMUND Seit Donnerstagvormittag fahndete die Polizei Dortmund nach einer 72-jährigen, demenzkranken Frau, die vermisst wurde. Am Freitagmorgen kam die traurige Nachricht: Die Frau wurde gegen 8.50 Uhr bewusstlos in einer Baugrube aufgefunden. Später starb die Frau im Krankenhaus. mehr...

Dortmund Im letzten Jahr gab es viel Unmut über das ungepflegte Straßengrün. Jetzt soll die EDG allein das Ruder bei der Pflege übernehmen. Unter anderem schafft sie dafür ein ganz neues Gerät an.mehr...

LEG-Wohnungen in der Gartenstadt

Mieterinitiative übt harsche Kritik am Unternehmen

Gartenstadt Eine Mieterinitiative kritisiert das Vorgehen bei Sanierungsarbeiten an Wohnhäusern der LEG in der Damaschkestraße und Felkestraße. Für das Düsseldorfer Wohnungsunternehmen sind die Vorwürfe nicht neu.mehr...