Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

dzDie Warnung kam immer noch rechtzeitig

„Dann kamen wir raus und die Stadt brannte“

„Dann kamen wir raus und die Stadt brannte“

2018.05.17 Dortmund Zeitzeugin Lieselotte Quetting © Foto Schaper Foto: Oliver Schaper

Dortmund Lieselotte Quetting, 1929 geboren. Tarnte Bunker und kehrte 1944 zurück.

Meine Kindheit war ganz normal und sehr glücklich. Mein Vater war als Architekt Stadtbaumeister, er hat im Krieg den großen Stollen unter Dortmund gebaut. Als der Krieg begann, konnten wir damit nichts anfangen, wir hatten nur furchtbare Angst.

Entdecken Sie mit DZ+ die neuen Premium-Artikel der Dorstener Zeitung!

Jetzt einfach anmelden und kostenlos weiterlesen