Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dank «XY»: Bankräuber gefasst

Mit Hilfe der TV-Sendung «Aktenzeichen XY» hat die Polizei Banküberfälle in Dortmund und Wuppertal aufgeklärt. Ein 59-jähriger einschlägig vorbestrafter Bankräuber habe die Taten gestanden, berichtete die Polizei gestern.

Nach Hinweisen von Fernsehzuschauern hatten die Beamten den glatzköpfigen Verdächtigen (von dem eine Überwachungskamera am 15. Januar in der Sparkasse Berghofen gestochen scharfe Bilder schoss) in einem Gefängnis in Duisburg aufspüren können, wo er inzwischen wegen Unterschlagung einsaß. Der Gefängnisaufenthalt des Mannes wird nun voraussichtlich um erhebliche Zeit verlängert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nach Unfall mit Lkw

Vollsperrung auf der B236

Dortmund Nach einem Unfall mit einem Lkw ist auf der B236 ein Teil der Strecke in Richtung Lünen gesperrt. Schon ab der B1 müssen Autofahrer mit Stau rechnen.mehr...

23 Menschen in der Nacht evakuiert

Mehrfamilienhaus nach Brand in der Norstadt unbewohnbar

DORTMUND Komplett ausgebrannt ist in der Nacht der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Dortmunder Nordstadt. 23 Bewohner mussten das Haus verlassen - und können auch nicht zurück. mehr...

Aplerbecker Hallenbad immer barrierefreier

Liftsystem erleichtert den Zugang ins Wasserbecken

APLERBECK Auf dem Weg zur Barrierefreiheit ist das Aplerbecker Hallenbad einen wichtigen Schritt weiter: Mit einem Liftsystem, das körperlich beeinträchtigten Badegästen den Weg ins Wasserbecken erleichtert.mehr...