Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bunte Palette mit 150 Kursen im Balou

Brackel Endlich ist es da: Das Programmheft des Kulturzentrums Balou, Oberdorfstraße 23, für die zweite Jahreshälfte. Es umfasst 150 Angebote für Kinder und Erwachsene.

Das kommende Quartal dauert nur fünf Wochen und beginnt am Montag (15. August). Interessierte können somit in Kurse «hineinschnuppern», bei denen sie sich nicht sicher sind, ob es das Richtige für sie ist.

Im Bereich Familie warten Angebote für Babys und Kleinkinder von vier Wochen bis drei Jahren. Das «Prager-Eltern-Kind-Programm» (PEKiP) unterstützt die Teilnehmer und Mitarbeiter im innerfamiliären Umgang.

Weitere Möglichkeiten bieten Eltern-Kindkurse, bei denen Familien Anregungen zum Spielen bekommen können. Tipps zu allgemeinen Lebenssituationen können in der Runde ausgetauscht werden, und alltägliche Probleme werden in den Gruppen diskutiert. Der Kontakt mit anderen Familien erweitert so die subjektiven Sichtweisen.

Während der Unterrichtsstunden werden künstlerische Aktionen der Kursleiter angeboten. Es stehen hierfür stets zwei Räume zur Verfügung. Bei Bedarf werden auch Elternabende eingerichtet.

Weitere Angebote aus den Bereichen Sport, Computer oder mentalem Training sind im Programm verzeichnet. Interessierte melden sich hierfür unter Tel. 20 18 66 im Kulturzentrum.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund Die brandschutztechnischen Mängel am Hannibal II in Dortmund-Dorstfeld sind noch gravierender als bisher in der Öffentlichkeit angenommen. Das geht aus einem nicht-öffentlichen Dokument hervor, das unserer Redaktion vorliegt.mehr...

Schoko-Hasen von Pott au Chocolat

So entsteht Kakao-Kunst im Kaiserstraßenviertel

Dortmund Schokolade hier, Schokolade dort. Im „Pott au Chocolat“ entstehen die Süßigkeiten in Handarbeit. Dabei ist die Herstellung mehr als nur Kakao und Zucker. Wir haben die Entstehung eines Schokohasens mal begleitet.mehr...

Dortmund Sie wog weniger als zwei Päckchen Butter bei ihrer Geburt. Die Ärzte gaben dieser Handvoll Mensch im Brutkasten anfangs Drogen, sonst wäre der Entzug tödlich verlaufen. Die Folgen werden Alena Lange ein Leben lang begleiten. Obwohl sie erst spät erkannt wurden.mehr...