Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BLUES & PUNK

B.B. The Blues Shacks FZW 2nd District BugGirl & im Freizeitzentrum West (FZW), Neuer Graben 167, am Freitag im Club. AK: 13/16 Euro, Einlass ab 20 Uhr. Außerdem am Freitag im /Halle: Horror Business Records pres. (Punk, Foto), (Punk`n`Roll-Trash). Einlass ab 19 Uhr, AK: 6 Euro.

ZWEI DJANE`S

Frauenpower auf zwei Dance-Floors gibt`s Freitag (26. 10.) im Keuning-HausThe NinettePhon-ica , Leopoldstr. 50-58, mit den DJane`s und . "Ladyglam" lautet das Motto, ab 22 Uhr gilt ladies only. Ihr Programm: Rock, House, Blackbeats, Pop.

FETZIG ABTANZEN

Bei der Ü30-Party in der Live StationDJ Pancho am Hauptbahnhof heizt den Gästen heute (26. 10.) von 22 Uhr bis in die Morgenstunden mit Dance Classics, Rock, Pop, Soul und den Sommerhits 2007 ein. Eintritt: 6 Euro.

LADIES NIGHT

"...auch oder besonders für Männer" heißt es Freitag und Samstag jeweils ab 20 Uhr im Solendo bei der Enthüllungskomödie von Stephen Sinclaire.(Foto) Ort: Speicherstraße 2 a, Eintritt: 50 Cent.

Getränkespecials

Dance-Performances, "die vor Sexyness nur so strotzen", und weitere heiße Specials versprechen die Nightrooms-Veranstalter für die heutige (26. 10.) Party im bay club, . Hansastraße 5-7

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Blinde und Sehbehinderte in Dortmund

Selbstbewusstes Leben ist auch ohne Augenlicht möglich

Dortmund Mit Anfang 30 ist Manuela Kürpick komplett erblindet. Dennoch steht sie voll im Leben, ist berufstätig, reist gerne. Und versucht, dieses Selbstbewusstsein anderen Blinden und Sehbehinderten in Dortmund zu vermitteln.mehr...

Unfall mit zwei Verletzten in Lütgendortmund

Autofahrerin verwechselt Bremse und Gaspedal

LÜTGENDORTMUND Eine 69-jährige Dortmunderin hat am Freitagmittag einen Verkehrsunfall in Lütgendortmund verursacht. Zwei Menschen wurden verletzt. Die Autofahrerin hatte eigentlich bremsen wollen – trat aber aufs Gaspedal. mehr...

15-Jährige am Bahnhof in Hörde erstochen

Streit zwischen zwei Mädchen endet in Messerstecherei

Dortmund Auf dem Parkdeck am Bahnhof in Dortmund-Hörde ist am Freitagabend ein 15-jähriges Mädchen erstochen worden. Rettungskräfte hatten das Opfer vor Ort noch wiederbelebt, doch die Jugendliche starb im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen Mordes. mehr...