Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Asphalt im Wald

Autos in die Bolmke

Kirchhörde / Loh Ratsmitglied Detlef Münch schlägt von Schlaglöchern geplagten Autofahrern vor, die «wunderschöne» Asphaltdecke in der Bolmke oder im Lohbachtal zu nutzen. Damit spielt er auf den Zustand der Hagener Straße an, auf der die Reparaturarbeiten erst im September beginnen können (wir berichteten). Mit den Asphaltarbeiten mitten in einem Wald und einem Landschaftsschutzgebiet habe die Stadt falsche Prioritäten gesetzt und die knappen Mittel sinnlos verschwendet. Spaziergänger und Hunde seien in der Bolmke und im Lohbachtal auf eine Asphaltdecke nicht angewiesen. Der Asphalt in der Natur sei «völlig überflüssig». ban

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fotoprojekt über Selbstständigkeit im Alter

Fotografin sucht 100-Jährige, die noch alleine wohnen

DORTMUND Es gibt viele von ihnen, aber man hört und sieht sie selten: Menschen, die auch im hohen Alter noch selbstbestimmt und allein ihren Alltag meistern. Magdalena Stengel sucht diese Menschen – für ein besonderes Fotoprojekt.mehr...

Cyberkriminalität in Dortmund

Experten geben Tipps, wie man sich schützen kann

Dortmund 523 Fälle von Cyberkriminalität wurden 2017 in Dortmund bekannt. Die Dunkelziffer liegt höher. Der Schaden ist oft immens. Doch man kann sich schützen.mehr...

Sperrung am Wambeler Tunnel

Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der B236

Dortmund Bei einem Unfall mit einem Lkw im Wambeler Tunnel wurden am Dienstagmorgen zwei Menschen leicht verletzt. Ein Teil der B236 in Richtung Lünen war zeitweise gesperrt. Schon ab der B1 standen Autofahrer im Stau.mehr...