Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Streit ums Palmenhaus

ZDF zeigt Beitrag über Dorstener Spezialfall erst im März

Dorsten Das ZDF zeigt die für 21. Januar geplante Sendung über das Barkenberger Palmenhaus am Gecksbach erst im März. Zahlreiche Dorstener waren am Montag bitter enttäuscht, dass die Sendung nicht, wie angekündigt, am Sonntag ausgestrahlt worden ist.

ZDF zeigt Beitrag über Dorstener Spezialfall  erst im März

Das Palmen-Haus von Andreas Türpe Am Gecksbach in Barkenberg hat das Interesse des ZDF geweckt: Ein Drehteam mit Regisseur und Filmemacher Abel Lindner war für Terra Xpress im Oktober 2017 angereist und hatte einige O-Töne eingefangen.

Das ZDF hat wegen der Handball-EM die Ausstrahlung des Berichtes über das Barkenberger Palmenhaus am Sonntag (21. Januar) kurzfristig auf einen anderen Sendetermin gelegt. Einige Dorstener waren enttäuscht und äußerten ihren Unmut am Montag in Telefonaten mit unserer Redaktion. „Wir haben mit der Nachbarschaft pünktlich um 18.30 Uhr vor dem Fernseher gesessen und waren schwer enttäuscht, dass die Sendung nicht ausgestrahlt worden ist“, beklagte sich ein Altwulfener am Redaktionstelefon.

Andreas Türpe, Hausbesitzer Am Gecksbach in Wulfen-Barkenberg, hätte sich gewünscht, dass der Beitrag endlich gezeigt wird. „Leider ist kurzfristig anders entschieden worden.“ Der Streit ums Palmenhaus in Barkenberg wurde von Abel Lindner in seinem Filmbeitrag dokumentiert. Er zeigt, wie die Bepflanzung Am Gecksbach mit den Interessen einiger Barkenberger und dem Grünkonzept der Stadt Dorsten kollidiert. Weil einige Palmen auf städtischem Grund stehen, soll Andreas Türpe die Palmen entfernen. Eine Entscheidung dazu soll es im Frühjahr bei einer Bürgerversammlung geben. Für alle, die den Beitrag nicht verpassen wollen: Gezeigt werden soll der Film am 11. März (Sonntag) um 18.30 Uhr in der Reihe TerraXpress des ZDF. In der Mediathek des ZDF kann der Beitrag ab 10. März abgerufen werden. Dort war er am Sonntag (21. Januar) kurzfristig zu sehen, wurde aber wegen der Verschiebung des Sendetermins wieder herausgenommen.

Bürgerversammlung im Frühjahr

Im Frühjahr 2018, so eine Auskunft der Stadt Dorsten, soll es in Barkenberg eine Bürgerversammlung, in der über das Grünkonzept für den Ortsteil diskutiert wird. Der Ältestenrat der Stadt hatte auf dem Gipfel des Streits um die außergewöhnliche Bepflanzung im Barkenberg entschieden, dass die Bürgerschaft entscheiden solle, ob und wie es angepasst wird. Den Termin für die Versammlung will die Stadt in Kürze bekanntgeben, hieß es auf Anfrage im Presseamt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Imbiss-Bude tauscht Münzgeld und spendiert Pommes

So funktioniert die Pommes-Bank in Dorsten

Dorsten Peter Finke ärgert sich über Gebühren für Kleingeld. Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee will der Imbissbuden-Besitzer aus Dorsten den Banken ein Schnippchen schlagen.mehr...

Dorsten Das „Wasserschlösschen“ an der Barkenberger Allee 80-82 wird vermutlich noch in diesem Jahr abgerissen. Und es gibt noch bessere Nachrichten. Denn der Abriss könnte Platz schaffen für ein neues Wohnprojekt in Wulfen-Barkenberg.mehr...

Aktion „Ran an die Schüppe“ am 21. September

Dorstener Unternehmen arbeiten für den guten Zweck

Dorsten „Ran an die Schüppe“ – das Motto der Aktion ist eine ebenso handfeste wie herzliche Einladung an Firmen, ihre Kompetenzen an einem Tag im Jahr in den Dienst einer guten Sache zu stellen. Seit 2016 gib es die Aktion. Am 21. September ist es wieder soweit.mehr...