Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Traumhochzeit gewinnen

Werden Sie unser Traumpaar 2018!

Dorsten Verliebt, verlobt – das geht meist ganz von allein. Beim „Verheiraten“ hingegen können angehende Brautpaare Unterstützung gut gebrauchen. Wer soll das Dorstener Traumpaar des Jahres 2018 werden? Bewerben Sie sich und gewinnen Sie eine Traumhochzeit!

Werden Sie unser Traumpaar 2018!

Julia und Christoph gewannen in diesem Jahr die Traumhochzeit der Dorstener Zeitung. (Foto: Jennifer Riediger) Foto: Foto: Jennifer Riediger

Frisur, Ringe, Blumenschmuck, Hochzeitsfeier, Brautkleid und Bräutigamsausstattung... – die umfangreichen Hochzeitsvorbereitungen können den Brautleuten im Vorfeld schon kräftig auf Magen und Geldbörse schlagen. Wie wär’s also, wenn Sie sich entspannen und wir uns mit ausgesuchten Fachleuten um Ihren Hochzeitstag und die Vorbereitungen kümmern?

Neun kundige Partner haben wir wieder mit ins „Traumschiff“ geholt, das zielsicher den Hafen der Ehe ansteuern wird. Jeder von ihnen trägt seinen Teil zum Gelingen des Festes bei, insgesamt im Wert von 6850 Euro. Eine Jury wird aus den Einsendungen die drei überzeugendsten Bewerber-Paare auswählen, die wir Anfang Februar in unserer Lokalausgabe sowie auf unserer Internetseite veröffentlichen werden.

Dann entscheiden unsere Leserinnen und Leser, wer aus dem Trio das Rennen macht. Für das Siegerpaar startet nach der Wahl die Vorbereitungsphase. Redakteurin Lydia Klehn begleitet das Paar in den folgenden Monaten auf den Stationen seiner Hochzeitsvorbereitungen bis hin zum Traualtar.

Einsendeschluss ist am 20. Januar 2018. Bewerbungen bitte per E-Mail (traumhochzeit@dorstenerzeitung.de) oder postalisch an die Dorstener Zeitung, Stichwort Traumhochzeit, Südwall 27, 46282 Dorsten. Schreiben Sie uns, wie Sie sich kennengelernt haben und bei welcher Gelegenheit der Heiratsantrag erfolgte. Auch ein Foto wäre schön.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Prozess am Dorstener Amtsgericht

Drei Männer sollen Obdachlose geschlagen haben

Dorsten Drei Männer sollen bei einem Trinkgelage auf eine obdachlose Frau losgegangen sein. Seit Mittwoch (25.4.) müssen sich die drei vor dem Dorstener Amtsgericht verantworten.mehr...

Westnetz löst Irritationen über „Kunstflüge“ auf

Darum fliegt häufig ein weißer Hubschrauber über Dorsten

Dorsten Ein weißer Hubschrauber, dessen Pilot gewagte Manöver fliegt? Was eine Leserin aus dem Stadtsfeld am Mittwoch der Redaktion schilderte und immer wieder auch zu Fragen bei Facebook führte, hat einen simplen Grund.mehr...

St.-Elisabeth-Krankenhaus profitiert von Halterner Schließung

Geburtshilfe wird in Dorsten zentralisiert

Dorsten/Haltern Die Geburtshilfe im Halterner St.-Sixtus-Hospital wird zum 30. Juni geschlossen. Davon profitiert das Dorstener St.-Elisabeth-Krankenhaus, denn die Geburtshilfe wird in Dorsten zentralisiert. Das hat der Aufsichtsrat der KKRN GmbH am Dienstag (24.4.) beschlossen.mehr...