Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Von starken Händen getragen

Schermbeck Unter dem Motto «Unser Netz - von der bunten Vielfalt zu einer Einheit» stand die Familienmesse auf dem Gelände der Kindertagesstätte St. Ludgerus anlässlich der 40-Jahr-Feier.

Eltern und Erzieherinnen wirkten an der Gestaltung des von Pastor Klaus Honermann geleiteten Gottesdienstes mit. Die kleine Sina Aehling von der «Trolle»-Gruppe erlebte das Gefühl der Sicherheit, wenn man von starken Händen getragen wird. Anschließend wurde als Zeichen des Freundschaft und Gemeinschaft ein Netz geflochten.

Die Jubiläumsfeier konnte man mit allen Sinnen erleben, nicht nur im Umfeld der Sinnesobjekte «Phänomania», sondern auch an einer Vielzahl von Ständen. Für große und kleine Besucher gab es eine Vielzahl von Anlaufstellen, um einen erlebnisreichen Tag am Heggenkamp verbringen zu können.

«Mehr als 80 Helfer trugen zur Gestaltung des Festes bei», freute sich Kita-Leiterin Ursula Heinemann über das rege Engagement der Eltern. Da auch für das leibliche Wohl gesorgt wurde, herrschte selbst um die Mittagszeit Hochbetrieb, zumal auch Petrus Sonnenschein als Geburtstagsgeschenk zur Jubiläumsfeier beisteuerte.

In der großen Halle hatten die Besucher Gelegenheit zu einem Ausflug in die 40-jährige Geschichte der Kindertagesstätte. Dauerhafte Erinnerungen an die Kindergartenzeit konnte man in Form einer Festschrift mit nach Hause nehmen, die einen illustrierten Gang durch die Entwicklung des Kindergartens ermöglicht und auch künftig noch erworben werden kann. H. Sch.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Video-Blog in der Fastenzeit

40 Tage verzichten - ein Selbstversuch

Dorsten Fasten kann jeder. Unser Autor glaubt das auch. Wobei: Mit Glaube hat das bei ihm nichts zu tun. Es ist eher ein Experiment, ein Selbstversuch. Was passiert mit ihm, wenn er ein wenig anders lebt als sonst? Darüber berichtet er in den nächsten Wochen regelmäßig in einem Video-Blog. Jetzt ist das dritte Video online.mehr...

Dorsten Nadine Mattes leidet an Parkinson. Für jüngere Schicksalsgenossen will die Dorstenerin eine Selbsthilfegruppe gründen. Denn neben den Folgen der Krankheit haben Betroffene leider auch mit Vorurteilen ihrer Mitmenschen zu kämpfen.mehr...

Dorsten 2209 Verkehrsunfälle registrierte die Polizei 2017 auf Dorstens Straßen, 75 weniger als im Vorjahr. Auffällig: Verletzt wurden viele Radfahrer und Motorradfahrer – so viele wie seit fünf Jahren nicht mehr. Auch Kinder waren überdurchschnittlich oft an den Unfällen beteiligt. mehr...