Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Vollsperrung

Unfall auf der A31 mit einem Verletzten

DORSTEN Einen schweren Verkehrsunfall hat es am frühen Montagabend auf der A31 gegeben. Gegen 17.45 Uhr kollidierten auf der Fahrbahn Richtung Bottrop zwischen den Anschlussstellen Lembeck und Schermbeck zwei Autos. Die Polizei veranlasste eine kurzzeitige Vollsperrung.

Unfall auf der A31 mit einem Verletzten

Am Montagabend kam es auf der BAB 31 erneut zu einem schweren Verkehrsunfall.

Am Montagabend kam es auf der BAB 31 erneut zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 17.45 Uhr kollidierten auf der Richtungsfahrbahn Bottrop zwischen den Anschlussstellen Lembeck und Schermbeck zwei PKW. Ein 52-jähriger BMW-Fahrer befuhr die A 31 und bemerkte einen vorausfahrenden VW Bulli zu spät. Es kam zu einem Auffahrunfall.

Der Bulli-Fahrer, ein n 39-jähriger Recklinghäuser, wurde durch den Aufprall verletzt und musste zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen ins Dorstener Krankenhaus gebracht werden. Ein weiterer PKW durchfuhr das Trümmerfeld und wurde ebenfalls stark beschädigt. Auch dieser Wagen war im Anschluss nicht mehr fahrtüchtig. 

Vollsperrung und Rückstau

Die Autobahnpolizei sperrte die Unfallstelle für die Arbeiten der Feuerwehr kurzfristig komplett ab. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Durch die Vollsperrung kam es schnell zu einem Rückstau von über drei Kilometer. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rundgang durchs Verwaltungsgebäude

Rathaus soll unter Denkmalschutz gestellt werden

Dorsten Dorstens Rathaus ist ein "Sahnestück". Das sagen Architekten und Denkmalschützer. Es soll unter Denkmalschutz gestellt werden. Ratsmitglieder konnten beim Rundgang am Dienstag nur staunen, als ihnen Besonderheiten der Baukunst der 1950er-Jahre präsentiert wurden.mehr...

Dorsten Eltern gehen auf die Barrikaden, weil im Gymnasium Petrinum vieles im Argen liegt. Jetzt kommt möglicherweise Bewegung in den Sanierungsstau. Aber Schüler und Lehrer sollen auch in die Pflicht genommen werden.mehr...

Dorsten Kurz nach Schuljahresbeginn hatte die Stadt eine „Blechlawine“ an der Bonifatiusschule sowie am Schulzentrum Pliesterbecker Straße festgestellt und Kontrollen gemacht. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.mehr...