Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Umfassendes Angebot überrascht Besucher

Fortsetzung von Seite 1: Bereits im Vorjahr waren die Erwartungen, was die Besucherzahlen angeht, weit übertroffen worden, freute sich Gudrun Schade. Und auch in diesem Jahr gab es reges, auch überregionales Interesse an der Messe.

Schon die ersten Besucher am Samstagvormittag zeigten sich positiv überrascht vom umfassenden Angebot der Aussteller, soviel wussten Steffi Streit und Ina Lindermann bereits nach den ersten Besucherumfragen zu berichten. Die beiden jungen Frauen, die am Arbeitskreis "Jugend fit machen für Unternehmen, aber wie?" teilnehmen, suchten das Gespräch mit den Besuchern, denn schließlich will man auch künftig die Entwicklung der Attraktivität der Stadt im Auge behalten und die "Marke" Dorsten auch weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt machen. tif

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Video-Blog in der Fastenzeit

40 Tage verzichten - ein Selbstversuch

Dorsten Fasten kann jeder. Unser Autor glaubt das auch. Wobei: Mit Glaube hat das bei ihm nichts zu tun. Es ist eher ein Experiment, ein Selbstversuch. Was passiert mit ihm, wenn er ein wenig anders lebt als sonst? Darüber berichtet er in den nächsten Wochen regelmäßig in einem Video-Blog. Jetzt ist das dritte Video online.mehr...

Dorsten Nadine Mattes leidet an Parkinson. Für jüngere Schicksalsgenossen will die Dorstenerin eine Selbsthilfegruppe gründen. Denn neben den Folgen der Krankheit haben Betroffene leider auch mit Vorurteilen ihrer Mitmenschen zu kämpfen.mehr...

Dorsten 2209 Verkehrsunfälle registrierte die Polizei 2017 auf Dorstens Straßen, 75 weniger als im Vorjahr. Auffällig: Verletzt wurden viele Radfahrer und Motorradfahrer – so viele wie seit fünf Jahren nicht mehr. Auch Kinder waren überdurchschnittlich oft an den Unfällen beteiligt. mehr...