Sturm „Burglind“

Terrassenüberdachung kracht auf Auto

Dorsten Sturm „Burglind“ hat am Mittwoch vielerorts in NRW Bäume umstürzen lassen und den Berufsverkehr behindert. In Dorsten meldete die Feuerwehr keine größeren Schäden und Gefahrenstellen – jedenfalls bis zum Mittag.

Terrassenüberdachung kracht auf Auto

Durch starken Wind lösten sich zwei Scheiben einer Terrassenüberdachung. (Foto: Guido Bludau)

Gegen 12 Uhr fuhr auf der Dorfstraße im Dorf Hervest eine kräftige Windböe unter eine Terrassenüberdachung und löste zunächst ein Bauelement. Das krachte auf die Scheibe eines Mercedes, der vor dem Haus geparkt war.

Als der Eigentümer gerade die Schäden begutachtete, krachte eine zweite Scheibe herunter – und zersplitterte direkt neben dem Mann und seiner Ehefrau. Sie hatten großes Glück und kamen mit dem Schrecken davon.