Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sturm „Burglind“

Terrassenüberdachung kracht auf Auto

Dorsten Sturm „Burglind“ hat am Mittwoch vielerorts in NRW Bäume umstürzen lassen und den Berufsverkehr behindert. In Dorsten meldete die Feuerwehr keine größeren Schäden und Gefahrenstellen – jedenfalls bis zum Mittag.

Gegen 12 Uhr fuhr auf der Dorfstraße im Dorf Hervest eine kräftige Windböe unter eine Terrassenüberdachung und löste zunächst ein Bauelement. Das krachte auf die Scheibe eines Mercedes, der vor dem Haus geparkt war.

Als der Eigentümer gerade die Schäden begutachtete, krachte eine zweite Scheibe herunter – und zersplitterte direkt neben dem Mann und seiner Ehefrau. Sie hatten großes Glück und kamen mit dem Schrecken davon.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dorsten Ein „ereignisreicher Tag“: So hat die Dorstener Feuerwehr den Sturm-Tag am Donenrstag zusammengefasst. Nach den vielen Einsätzen durch Friederike kehrte am Freitag nur langsam Ruhe ein. Mehr los war noch in den Versicherungsbüros der Stadt. mehr...

Ein Oldtimer-Freund erzählt

Wie ein Käfer zum Familienmitglied wurde

Dorsten Vor genau 40 Jahren lief der letzte VW-Käfer in Emden vom Band. Udo Seidler fand über den Käfer sein Hobby, seinen Beruf und sogar seine Frau.mehr...

Dorsten/Raesfeld Ein dreister Raub hat sich am Donnerstagabend vor dem Krankenhaus in Dorsten ereignet. Ein noch unbekannter Täter entriss einer Frau aus Raesfeld ihre Handtasche, sie fiel zu Boden und verletzte sich. Ihr Tasche war weg. mehr...