Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tennisclub Feldhausen forciert die Jugendarbeit

Feldhausen Die Mitglieder des Tennisclub Feldhausen treffen sich am Samstag, 20. Oktober, gegen 10 Uhr, um die Anlage winterfest zu machen. Mitglieder, die noch Arbeitsleistungen erbringen müssen, sind besonders herzlich willkommen.

Damit findet eine erfolgreiche Saison ihr Ende, die mit dem Aufstieg der neu aufgestellten 1. Herrenmannschaft in die Kreisklasse C ihren Höhepunkt hatte. Tim Deffte, Christian Cieslik, Leonhard Krichel, Patrik Lindmeyer, Lars Sabellek, Sören und Björn Wala machten mit vier Siegen in fünf Spielen den Aufstieg perfekt. Gebührend gefeiert wird der Triumph am 2. November.

Trainiert wurde die Mannschaft von André Albert, der auch im Jugendtraining wertvolle Arbeit leistete und wichtige Impulse setzte, die es dem Verein hoffentlich ermöglichen werden, in der Saison 2008 auch wieder mit einer neuformierten Jugendmannschaft an den Start zu gehen.

Die diesjährigen Clubmeisterschaften fanden vom 16. bis 23. September statt und brachten folgende Ergebnisse: Im Herren-Einzel, offen, wurde Tim Deffte erstmals Vereinsmeister, da er sich gegen Marc Krogull mit 6:2, 6:3 durchsetzte. Im Herren-Einzel, 30/65, verteidigte Helmut Hornig gegen Dieter Schmidt mit 6:4, 6:4 erfolgreich seinen Vorjahrestitel.

Im Damen-Doppel siegten Gerlinde Lindemann/ Maria Sabellek gegen Petra Breil/ Marina Luer mit 6:1 und 6:2. Im Herren-Doppel setzten sich Helmut Hornig/Dieter Schmidt gegen Gert Schlüter/ Fritz Bremer mit 6:2 und 7:6 durch und im Mixed behielten Helga Cieslik/Björn Wala gegen Bärbel Lindmeyer/ Dieter Schmidt mit 6:1 und 6:0 die Oberhand.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Video-Blog in der Fastenzeit

40 Tage verzichten - ein Selbstversuch

Dorsten Fasten kann jeder. Unser Autor glaubt das auch. Wobei: Mit Glaube hat das bei ihm nichts zu tun. Es ist eher ein Experiment, ein Selbstversuch. Was passiert mit ihm, wenn er ein wenig anders lebt als sonst? Darüber berichtet er in den nächsten Wochen regelmäßig in einem Video-Blog.mehr...

Bus durchbricht Esszimmer-Wand

Linienbus kracht in Dorstener Einfamilienhaus

Holsterhausen Wilfried Heinrichs war gerade aus dem Haus und auf dem Weg zur Arbeit, seine Frau Uschi saß noch am Küchentisch, als es plötzlich nebenan krachte. Wenige Sekunden später wusste sie: In das Esszimmer der Eheleute war ein Linienbus gekracht.mehr...