Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Spenden-Polonaise führte  ins Nichts

Spenden-Polonaise führte ins Nichts

Kein Geld für "Benni und Co."

Geld wollten sie sammeln für schwerkranke Kinder und hatten sich eine ungewöhnliche Aktion überlegt: eine Spenden-Polonaise durch die Innenstadt. Sogar der Bürgermeister reihte sich Mitte September gerne ein, doch ein halbes Jahr später ist klar: Geld hat die Aktion „Benni und Co.“ nie bekommen.

DORSTEN

, 25.03.2015

Kräftig hatten Mandy van der Valk (19) und Katharina Schulte-Kellinghaus (27) die Werbetrommel für ihr Ansinnen gerührt, angeblich auch Firmen gewonnen, die für jeden Teilnehmer einen festen Betrag zahlen wollten. Tatsächlich machten mehrere Dutzend Dorstener am 13. September bei der Polonaise mit.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der
Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden