Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schließung Bäckerei Brüninghoff

/
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.

Foto: Guido Bludau

Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.

Foto: Guido Bludau

Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.

Foto: Guido Bludau

Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.

Foto: Guido Bludau

Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.

Foto: Guido Bludau

Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.

Foto: Guido Bludau

Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.

Foto: Guido Bludau

Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.

Foto: Guido Bludau

Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.

Foto: Guido Bludau

Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.

Foto: Guido Bludau

Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.

Foto: Guido Bludau

Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.

Foto: Guido Bludau

Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.
Die „letzte Schicht“ der Bäckerei Brüninghoff wurde am Samstag für zahlreiche Wulfener zum Anlass genommen, bei etwas Außergewöhnlichem mitzumachen. Ein sogenannter Flashmob wurde dabei auf der Straße Zur Potmere abgehalten.