Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Zu viel Wind

Rosenmontagszug in Dorsten abgeblasen

Dorsten Der Rosenmontagszug in Dorsten ist ausgefallen. Das hatte das Festkomitee Dorstener Karneval am Montagmorgen gemeinsam mit Bürgermeister Tobias Stockhoff entschieden. Für die Stadt wurden Sturmböen mit mehr als 80 km/h angekündigt.

Die Entscheidung, den "Zoch" abzublasen, fiel Rudi Haller, dem Vorsitzenden des Festkomitees (FDK), nicht leicht. Dorsten folgt damit anderen Städten wie Düsseldorf, Duisburg und Recklinghausen, wo die Jecken ebenfalls zuhause bleiben. 

"Die Sicherheit geht vor"

Bürgermeister Tobias Stockhoff und FDK-Chef Rudolf Haller bedauern, dass der traditionelle Narrenzug nicht stattfinden kann. Haller: „Es ist schade, dass ausgerechnet der Höhepunkt einer bisher erfolgreichen Session ausfallen muss.“ Stockhoff: „Unser Dank gilt insbesondere den 23 Gruppen, die mit ihren Wagen teilnehmen wollten, für ihre Bemühungen und das Verständnis für diese Entscheidung, die uns nicht leicht gefallen ist. Aber die Sicherheit der Teilnehmer und Zuschauer geht vor.“ 

Der Zeltkarneval auf dem Atlantis-Außengelände ist am Vormittag ebenfalls abgesagt worden. Aber die verschiedenen Kinderkarnevals-Veranstaltungen gehen wie geplant über die Bühne.

Die aktuellen Wetterprognosen finden Sie hier.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rundgang durchs Verwaltungsgebäude

Rathaus soll unter Denkmalschutz gestellt werden

Dorsten Dorstens Rathaus ist ein "Sahnestück". Das sagen Architekten und Denkmalschützer. Es soll unter Denkmalschutz gestellt werden. Ratsmitglieder konnten beim Rundgang am Dienstag nur staunen, als ihnen Besonderheiten der Baukunst der 1950er-Jahre präsentiert wurden.mehr...

Dorsten Eltern gehen auf die Barrikaden, weil im Gymnasium Petrinum vieles im Argen liegt. Jetzt kommt möglicherweise Bewegung in den Sanierungsstau. Aber Schüler und Lehrer sollen auch in die Pflicht genommen werden.mehr...

Dorsten Kurz nach Schuljahresbeginn hatte die Stadt eine „Blechlawine“ an der Bonifatiusschule sowie am Schulzentrum Pliesterbecker Straße festgestellt und Kontrollen gemacht. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.mehr...