Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Krachmacherumzüge der Schulen

In Wulfen und Barkenberg ging die Post ab

Wulfen An der Wittenbrink- und an der Grünen Schule fanden am Freitagmorgen (9.2.) die Krachmacherumzüge statt. Anschließend wurde noch gefeiert.

In Wulfen und Barkenberg ging die Post ab

Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns. Foto: Bludau

Die Wittenbrinkschüler machten ordentlich Krach

Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.
Gut 200 Grundschüler der Wulfener Wittenbrinkschule und ihre Lehrer zogen am Freitagmorgen toll kostümiert durch die Straßen ihres Ortskerns.

An der Grünen Schule wurde Karneval gefeiert

Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.
Foto: Bludau - 09.02.2018 - Dorsten
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Die gut 280 Barkenberger Grundschüler verbreiteten bei bestem aber frostigem Karnevalswetter am Freitagmorgen super Stimmung rund um ihre Schule. Der Krachmacherumzug startete gegen 10.15 Uhr und schlängelte sich am evangelischen Gemeindezentrum vorbei in Richtung zum Kirchplatz der St. Barbara Gemeinde. Von da aus ging es auch schon wieder zurück zur Schule. Viele Eltern und Verwandte standen am Wegesrand und warfen kräftig mit Bonbons und kleinen Überraschungen. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm, das die Kids eifrig mitgestaltet haben, weiter gefeiert. Zahlreiche Eltern kamen mit und hatten als Zuschauer ihren Spaß.
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.
Foto: Bludau - 09.02.2018 - Dorsten
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Die gut 280 Barkenberger Grundschüler verbreiteten bei bestem aber frostigem Karnevalswetter am Freitagmorgen super Stimmung rund um ihre Schule. Der Krachmacherumzug startete gegen 10.15 Uhr und schlängelte sich am evangelischen Gemeindezentrum vorbei in Richtung zum Kirchplatz der St. Barbara Gemeinde. Von da aus ging es auch schon wieder zurück zur Schule. Viele Eltern und Verwandte standen am Wegesrand und warfen kräftig mit Bonbons und kleinen Überraschungen. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm, das die Kids eifrig mitgestaltet haben, weiter gefeiert. Zahlreiche Eltern kamen mit und hatten als Zuschauer ihren Spaß.
Foto: Bludau - 09.02.2018 - Dorsten
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Die gut 280 Barkenberger Grundschüler verbreiteten bei bestem aber frostigem Karnevalswetter am Freitagmorgen super Stimmung rund um ihre Schule. Der Krachmacherumzug startete gegen 10.15 Uhr und schlängelte sich am evangelischen Gemeindezentrum vorbei in Richtung zum Kirchplatz der St. Barbara Gemeinde. Von da aus ging es auch schon wieder zurück zur Schule. Viele Eltern und Verwandte standen am Wegesrand und warfen kräftig mit Bonbons und kleinen Überraschungen. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm, das die Kids eifrig mitgestaltet haben, weiter gefeiert. Zahlreiche Eltern kamen mit und hatten als Zuschauer ihren Spaß.
Foto: Bludau - 09.02.2018 - Dorsten
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Die gut 280 Barkenberger Grundschüler verbreiteten bei bestem aber frostigem Karnevalswetter am Freitagmorgen super Stimmung rund um ihre Schule. Der Krachmacherumzug startete gegen 10.15 Uhr und schlängelte sich am evangelischen Gemeindezentrum vorbei in Richtung zum Kirchplatz der St. Barbara Gemeinde. Von da aus ging es auch schon wieder zurück zur Schule. Viele Eltern und Verwandte standen am Wegesrand und warfen kräftig mit Bonbons und kleinen Überraschungen. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm, das die Kids eifrig mitgestaltet haben, weiter gefeiert. Zahlreiche Eltern kamen mit und hatten als Zuschauer ihren Spaß.
Foto: Bludau - 09.02.2018 - Dorsten
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Die gut 280 Barkenberger Grundschüler verbreiteten bei bestem aber frostigem Karnevalswetter am Freitagmorgen super Stimmung rund um ihre Schule. Der Krachmacherumzug startete gegen 10.15 Uhr und schlängelte sich am evangelischen Gemeindezentrum vorbei in Richtung zum Kirchplatz der St. Barbara Gemeinde. Von da aus ging es auch schon wieder zurück zur Schule. Viele Eltern und Verwandte standen am Wegesrand und warfen kräftig mit Bonbons und kleinen Überraschungen. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm, das die Kids eifrig mitgestaltet haben, weiter gefeiert. Zahlreiche Eltern kamen mit und hatten als Zuschauer ihren Spaß.
Foto: Bludau - 09.02.2018 - Dorsten
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Die gut 280 Barkenberger Grundschüler verbreiteten bei bestem aber frostigem Karnevalswetter am Freitagmorgen super Stimmung rund um ihre Schule. Der Krachmacherumzug startete gegen 10.15 Uhr und schlängelte sich am evangelischen Gemeindezentrum vorbei in Richtung zum Kirchplatz der St. Barbara Gemeinde. Von da aus ging es auch schon wieder zurück zur Schule. Viele Eltern und Verwandte standen am Wegesrand und warfen kräftig mit Bonbons und kleinen Überraschungen. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm, das die Kids eifrig mitgestaltet haben, weiter gefeiert. Zahlreiche Eltern kamen mit und hatten als Zuschauer ihren Spaß.
Foto: Bludau - 09.02.2018 - Dorsten
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Die gut 280 Barkenberger Grundschüler verbreiteten bei bestem aber frostigem Karnevalswetter am Freitagmorgen super Stimmung rund um ihre Schule. Der Krachmacherumzug startete gegen 10.15 Uhr und schlängelte sich am evangelischen Gemeindezentrum vorbei in Richtung zum Kirchplatz der St. Barbara Gemeinde. Von da aus ging es auch schon wieder zurück zur Schule. Viele Eltern und Verwandte standen am Wegesrand und warfen kräftig mit Bonbons und kleinen Überraschungen. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm, das die Kids eifrig mitgestaltet haben, weiter gefeiert. Zahlreiche Eltern kamen mit und hatten als Zuschauer ihren Spaß.
Foto: Bludau - 09.02.2018 - Dorsten
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Die gut 280 Barkenberger Grundschüler verbreiteten bei bestem aber frostigem Karnevalswetter am Freitagmorgen super Stimmung rund um ihre Schule. Der Krachmacherumzug startete gegen 10.15 Uhr und schlängelte sich am evangelischen Gemeindezentrum vorbei in Richtung zum Kirchplatz der St. Barbara Gemeinde. Von da aus ging es auch schon wieder zurück zur Schule. Viele Eltern und Verwandte standen am Wegesrand und warfen kräftig mit Bonbons und kleinen Überraschungen. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm, das die Kids eifrig mitgestaltet haben, weiter gefeiert. Zahlreiche Eltern kamen mit und hatten als Zuschauer ihren Spaß.
Foto: Bludau - 09.02.2018 - Dorsten
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Die gut 280 Barkenberger Grundschüler verbreiteten bei bestem aber frostigem Karnevalswetter am Freitagmorgen super Stimmung rund um ihre Schule. Der Krachmacherumzug startete gegen 10.15 Uhr und schlängelte sich am evangelischen Gemeindezentrum vorbei in Richtung zum Kirchplatz der St. Barbara Gemeinde. Von da aus ging es auch schon wieder zurück zur Schule. Viele Eltern und Verwandte standen am Wegesrand und warfen kräftig mit Bonbons und kleinen Überraschungen. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm, das die Kids eifrig mitgestaltet haben, weiter gefeiert. Zahlreiche Eltern kamen mit und hatten als Zuschauer ihren Spaß.
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.
Foto: Bludau - 09.02.2018 - Dorsten
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Die gut 280 Barkenberger Grundschüler verbreiteten bei bestem aber frostigem Karnevalswetter am Freitagmorgen super Stimmung rund um ihre Schule. Der Krachmacherumzug startete gegen 10.15 Uhr und schlängelte sich am evangelischen Gemeindezentrum vorbei in Richtung zum Kirchplatz der St. Barbara Gemeinde. Von da aus ging es auch schon wieder zurück zur Schule. Viele Eltern und Verwandte standen am Wegesrand und warfen kräftig mit Bonbons und kleinen Überraschungen. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm, das die Kids eifrig mitgestaltet haben, weiter gefeiert. Zahlreiche Eltern kamen mit und hatten als Zuschauer ihren Spaß.
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.
Foto: Bludau - 09.02.2018 - Dorsten
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Die gut 280 Barkenberger Grundschüler verbreiteten bei bestem aber frostigem Karnevalswetter am Freitagmorgen super Stimmung rund um ihre Schule. Der Krachmacherumzug startete gegen 10.15 Uhr und schlängelte sich am evangelischen Gemeindezentrum vorbei in Richtung zum Kirchplatz der St. Barbara Gemeinde. Von da aus ging es auch schon wieder zurück zur Schule. Viele Eltern und Verwandte standen am Wegesrand und warfen kräftig mit Bonbons und kleinen Überraschungen. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm, das die Kids eifrig mitgestaltet haben, weiter gefeiert. Zahlreiche Eltern kamen mit und hatten als Zuschauer ihren Spaß.
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen traditionelle Krachmacher Umzug der Grünen Schule. Zurück in der Schule ging es für die Grundschüler noch ein bisschen weiter. Zum zweiten Mal wurde in der Turnhalle der Schule mit einem tollen Programm weiter gefeiert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Glasfaser will für schnelles Internet sorgen

Wer in Wulfen und Deuten will den Breitband-Ausbau?

Wulfen/Deuten Nach Lembeck, Rhade und Östrich möchte die Deutsche Glasfaser auch in Alt-Wulfen (einschließlich Westabschnitt) und Deuten für schnelles Internet sorgen. Bald startet die Nachfragebündelung für den Breitband-Ausbau.mehr...

Diskussionen nach Unfalltod an der Händelstraße in Dorsten

Sind Fußgänger auf Parkplatz in Gefahr?

Dorsten Der Unfalltod einer 57-Jährigen auf dem Parkplatz des Nahversorgungszentrums an der Händelstraße wird online heiß diskutiert. Autofahrern wird Rücksichtslosigkeit vorgeworfen.mehr...

Prozess um versuchten Mord in Dorsten

Pärchen wollte 17-Jährige umbringen

Dorsten/Essen Einem Dorstener Pärchen (20 und 27) wird ab 26. Februar der Prozess gemacht. Die beiden sind wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Sie sollen eine 17-Jährige mit einem Messer attackiert haben.mehr...