Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Heute ist der Tag der Klettermaxe

Lembeck Die Don-Bosco-Schule in Lembeck veranstaltet am heutigen Samstag unter dem Motto: «Gemeinsam Spielen macht Spaß» von 11 Uhr bis 15.30 Uhr auf dem Schulgelände zum Schulfest.

Anlass ist die Einweihung des neuen Klettergartens, der auf Initiative des Fördervereins der Schule gebaut wurde. So ist heute der Schulgarten geöffnet, auf die Kinder warten viele Spielangebote und kreative Aktionen. Als Gäste werden die Jugendabteilung von Harmonie und Spielmannszug sowie der Lembecker Kinderchor musikalische Akzente setzen.

Mehrwert geschaffen

Im Rahmen der Landesgelder für die Einrichtung der Offenen Ganztagsschule hat sich der Förderverein das Ziel gesetzt, in Eigeninitiative Mehrwert zu schaffen: Planung des Klettergartens, Sponsorensuche, Eigenarbeit und eigene Finanzmittel führten zu der Errungenschaft für den Unterrichtsvormittag und den offenen Ganztag.

Auf diesem Weg möchte sich die ganze Schulgemeinde bei folgenden Sponsoren bedanken: Raiffeisen Hohe Mark, Sparkasse Vest-Lembeck,Volksbank Lembeck/Rhade, Metzgerei Bellendorf und- Förderverein Don-Bosco-Schule.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Video-Blog in der Fastenzeit

40 Tage verzichten - ein Selbstversuch

Dorsten Fasten kann jeder. Unser Autor glaubt das auch. Wobei: Mit Glaube hat das bei ihm nichts zu tun. Es ist eher ein Experiment, ein Selbstversuch. Was passiert mit ihm, wenn er ein wenig anders lebt als sonst? Darüber berichtet er in den nächsten Wochen regelmäßig in einem Video-Blog.mehr...

Bus durchbricht Esszimmer-Wand

Linienbus kracht in Dorstener Einfamilienhaus

Holsterhausen Wilfried Heinrichs war gerade aus dem Haus und auf dem Weg zur Arbeit, seine Frau Uschi saß noch am Küchentisch, als es plötzlich nebenan krachte. Wenige Sekunden später wusste sie: In das Esszimmer der Eheleute war ein Linienbus gekracht.mehr...