Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gute Laune beim KFD-Karneval in Wulfen-Barkenberg

/
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.

Foto: Marie Rademacher

Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.
Die KFD St. Barbara aus Wulfen-Barkenberg hatte am Dienstagabend zum Frauenkarneval geladen. Eine Büttenrede gab es vom Pastor, Tänze von der Gruppe "Friendship" und lustige Sketche von den "Crazy Chicks" sowie von der Theatergruppe Wulfen. Die rund 100 verkleideten Gäste spendeten viel Applaus.