Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Experimente in der Gesamtschule

Grundschüler wurden zu kleinen Forschern

Schermbeck Kann Papier Wasser stoppen? Solche und andere Fragen untersuchten Kinder aus den dritten Klassen der Schermbecker Grundschulen am Mittwoch, als sie eineinhalb Stunden in den naturwissenschaftlichen Fachräumen der Schermbecker Gesamtschule experimentieren durften. Und dabei viel über Rotkohlsaft, Stabheuschrecken und Metallsalze lernten.

Grundschüler wurden zu kleinen Forschern

An dieser Station stellten die Kinder fest, dass Rotkohlsaft eine unterschiedliche Farbe annimmt, wenn man Säuren oder Laugen hinzufügt. Foto: Helmut Scheffler

Zehn Experimente standen auf dem Programm. Dass Papier Wasser stoppen kann, zeigte sich, als der Luftdruck von unten so stark gegen einen Pappstreifen drückte, dass das Wasser nicht aus einem auf dem Kopf stehenden Glas auslaufen konnte. Dass sich Zucker aus der Cola beim Verbrennen schwarz färbt, während der Süßstoff in der Cola light eine bräunliche Verfärbung zeigt, entdeckten die jungen Forscher ebenso wie die unterschiedliche Farbe von Rotkohlsaft, wenn man Säuren oder Laugen hinzufügt. Nebenan färbte sich die Flamme eines Bunsenbrenners unterschiedlich, wenn man verschiedene Metallsalze verbrannte, die auch beim Feuerwerk verwendet werden.

Mit den lebenden Stabheuschrecken mussten die Kinder besonders vorsichtig umgehen. Zur Erinnerung an den spannenden Vormittag in der Gesamtschule gab es für jedes Kind ein „Forscherdiplom“.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schermbeck Etwa 40 Jugendliche starteten im „YOU“ mit der „Kunst im Keller“. „Fürs erste Mal war das ganz gut“, zeigte sich Julian Gauda zufrieden mit dem Start der Veranstaltung.mehr...

Schermbeck Einen alkoholisierten und aggressiven Fahrradfahrer stoppte die Polizei Sonntagnacht (24.6.) gegen 2.40 Uhr. Der Raesfelder war in Schlangenlinien und ohne Beleuchtung unterwegs.mehr...

„Neue Wildnis Dämmerwald“

Naturerlebnispfad ist offiziell eröffnet

Schermbeck Der Erlebnispfad Dämmerwald ist am Freitag offiziell eröffnet worden. Und er hat auch Förster Ulli Körschgen überzeugt, der das Projekt anfangs kritisch sah.mehr...