Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Großes Wiedersehen nach 45 Jahren

Holsterhausen Zum 100-jährigen Jubiläum der Antoniusschule trafen sich jetzt nach mehr als 45 Jahren erstmals die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 von 1962 wieder. Initiator des Treffens war Werner Kleine-Vehn, der heute in der Nähe von Mülheim lebt und in mühevoller Kleinarbeit 39 Adressen in der gesamten Bundesrepublik und Frankreich ausfindig gemacht hatte.

1962 saßen noch mehrere Jahrgänge in einem Unterrichtsraum, die Schule verfügte über ein «Plumpsklo», und wer sich nicht «sputete», bekam «was hinter die Löffel» oder «eine Tracht Prügel». Wer zur weiterführenden Schule wollte, musste eine Aufnahmeprüfung bestehen.

Bei einem Rundgang durch ihre alte Schule staunten die Ehemaligen nicht schlecht, wie sehr sich diese in den letzten Jahrzehnten verändert hat. Nach der Teilnahme am Schulfest und einem Spaziergang durch Holsterhausen ließ man den denkwürdigen Tag in der Gaststätte Adolf in einer Klönrunde gemütlich ausklingen. Genug Gesprächsstoff gab es ganz sicher.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hervest Das Rondell Am Holzplatz ist gerade aufgemöbelt worden und schon stehen dort wieder Autos. Denn die Parkplatzsituation ist prekär. Doch das wird nicht so bleiben. „Wir werden an der westlichen Bebauung Stellplätze ausweisen, ansonsten ist das Rondell verkehrsberuhigter Bereich.“ Bisweilen stehen Autos sogar auf den frisch angelegten Rabatten. mehr...

Dorsten Wie ein Storch im Salat stolziert ein besonders schönes Meister-Adebar-Exemplar seit dem Wochenende durch den Hervester Bruch. Einem unserer Leser gelang ein Schnappschuss von dem Prachtkerl. Oder ist es ein Prachtweib? Nichts Genaues weiß man.mehr...

Dorsten Herz, Schmerz und dies und das wissen zwei „Amigos“ vortrefflich zu bedienen. In Dorsten feierten die beiden Sänger am Freitag rasenden Erfolg. Das vorwiegend ältere Publikum war hingerissen. mehr...