Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Defekte Kühlanlage

Gas-Alarm: Mezzomar am Morgen geräumt

Dorsten Das Frühstück mussten viele Gäste des "Mezzomar" am Sonntagmorgen unterbrechen. Wegen eines penetranten Gasgeruchs wurde die Gaststätte geräumt. Den Grund fand die Feuerwehr wenig später heraus.

/
Wegen eines penetranten Gasgeruchs wurde das Mezzomar am Sonntagmorgen geräumt. Die Feuerwehr nahm Messungen vor und entdeckte einen Defekt an der Kühlanlage.

Das ehemalige Zechengelände in Hervest wurde während des Einsatzes abgeriegelt.

Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften rückte am Sonntagmorgen die Dorstener Feuerwehr zum Fürst-Leopold-Gelände an der Halterner Straße aus. Im Restaurant Mezzomar hatte gegen 9.45 Uhr eine Gaswarnmelde-Anlage angeschlagen. Daraufhin alarmierte die Betreiberin die Feuerwehr und bat die Gäste ins Freie.

Erhöhter Kohlendioxid-Wert

Das Mezzomar war zu diesem Zeitpunkt schon sehr gut besucht. Zahlreiche Gäste waren zum Frühstück gekommen. Die Einsatzkräfte nahmen einige Messungen vor, die einen erhöhten Kohlendioxid-Wert bestätigten. Als Ursache wurde ein Defekt an der Kühlanlage der Gaststätte ausgemacht.

Die Anlage wurde von der Feuerwehr außer Betrieb genommen. Anschließend wurden die Räume gründliche belüftet und ein Techniker der Firma wurde verständigt. Die Gäste durften erst nach über einer Stunde wieder ins Warme und zurück zum Frühstücks-Büfett.

Gäste klagten über leichte Kopfschmerzen

Glücklicherweise wurden aber keine Personen schwerwiegend verletzt. Einige von ihnen klagten über leichte Kopfschmerzen, die erste Anzeichen einer Kohlendioxid-Vergiftung sein könnten. Das besonnene Handeln der Betreiberin, aber auch der Feuerwehr verhinderte allerdings Schlimmeres, hieß es nach dem Einsatz.

/
Wegen eines penetranten Gasgeruchs wurde das Mezzomar am Sonntagmorgen geräumt. Die Feuerwehr nahm Messungen vor und entdeckte einen Defekt an der Kühlanlage.

Das ehemalige Zechengelände in Hervest wurde während des Einsatzes abgeriegelt.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hervest Verkaufsstände, Aktionen, Vorträge rund um den Hund: Das Konzept des ersten Dorstener Dog-Days auf dem ehemaligen Zechengelände kam bei Frauchen und Herrchen bestens an.mehr...

Kinder- und Jugendarbeit

Neuer Diakon Thomas Heß hat viel vor

Hervest/Wulfen Seit einigen Wochen ist Diakon Thomas Heß ein Teil des multiprofessionellen Teams in der Kirchengemeinde Hervest-Wulfen. Er kümmert sich besonders um die Kinder- und Jugendarbeit.mehr...

Dorsten Aus ungeklärter Ursache hat eine 60-Jährige aus Marl am Dienstag um 15 Uhr mit ihrem Opel Corsa einen entgegenkommenden Viehanhänger gerammt. Die Frau wurde verletzt und musste ins Krankenhaus.mehr...