Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Glasfaser-Verlegung ist demnächst abgeschlossen

Gahlener Festplatz bald wieder frei

Gahlen Der Platz, auf dem beim Gahlener Schützenfest (8. bis 10. Juni) das Zelt stehen wird, ist derzeit noch vom Unternehmen blockiert, dass im Auftrag der Deutschen Glasfaser in Gahlen Leitungen verlegt. Aufkommenden Gerüchten, dass der Schützenverein sich nun einen neuen Platz für sein Zelt suchen müsse, kann Michael Leisten von der Verwaltung einen Riegel vorschieben.

Gahlener Festplatz bald wieder frei

Der Platz, auf dem beim Gahlener Schützenfest das Zelt stehen wird, ist derzeit noch vom Unternehmen blockiert, dass im Auftrag der Deutschen Glasfaser in Gahlen Leitungen verlegt. Foto: Foto: Berthold Fehmer

Leisten sagt auf Anfrage: „Eine Woche vorher sind die Arbeiten beendet.“ Dann werde die Fläche geschottert fürs Fest, anschließend Mutterboden aufgebracht und wieder Gras eingesät. Und was, wenn die Arbeiten nicht bis zum Fest fertig werden? Leisten: „Dann hätte das Unternehmen noch einen Lagerplatz in Drevenack.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige gegen BP, Bezirksregierung und Staatsanwaltschaft des Landgerichts

Grüne erstatten Strafanzeigen in Sachen Ölpellets

Schermbeck Der Schermbecker Ortsverband der Grünen hat im Ölpellets-Skandal Strafanzeige erstattet gegen die BP, die Bezirksregierung Münster sowie gegen die Staatsanwaltschaft am Landgericht Bochum.mehr...

LED-Technik spart 1300 Kilowattstunden pro Jahr

Fluchtlichtanlage des TuS Gahlen umgerüstet

Schermbeck-Gahlen „Das ist eine große Bereicherung für unseren Kunstrasenplatz. Der Sport gewinnt dadurch in Gahlen“, freute sich bei der Vorstellung der umgerüsteten Flutlichtanlage auf dem TuS-Gahlen-Sportgelände am Montag Vorsitzender Gerhard Rusch: „Insbesondere unsere Jugend.“mehr...

Ermäßigung der Hundesteuer muss kompensiert werden

Alleinstehende, ältere Arme sollen sich Hund leisten können

Schermbeck Die Hundesteuer soll für alleinlebende Bürger, die über 65 Jahre alt sind und Grundsicherung im Alter erhalten, um 50 Prozent ermäßigt werden. Die Antragstellerin war nach dem Beschluss dennoch nicht glücklich.mehr...