Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Freie Fahrt für Radler in der Fußgängerzone

Stadt möchte neue Regelung testen

Wer tagsüber mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone fährt, riskiert derzeit ein Bußgeld in Höhe von mindestens 15 Euro. Damit könnte bald Schluss sein.

Dorsten

von Michael Klein

, 12.12.2017
Freie Fahrt  für Radler in der 
Fußgängerzone

Das Radfahren in der Fußgängerzone soll auf Vorschlag der Stadtverwaltung während eines einjährigen Modellversuchs auch tagsüber erlaubt sein. (Foto: Michael Klein) © Foto: Michael Klein

Die Stadt möchte nämlich Lippestraße, Recklinghäuser- und Essener Straße sowie den Marktplatz und den Platz der Deutschen Einheit für den Radverkehr frei geben. Allerdings nicht während der Wochenmarktzeiten am Montag, Donnerstag und Samstag.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden