Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Video-Impressionen und Fotostrecke

Die Bierbörse "schmeckt" den Dorstenern

Dorsten Das Wetter könnte besser sein, aber das stört wahre Biertrinker nicht. Auch die fünfte Auflage der Bierbörse in Dorsten "schmeckt" den Besucher vorzüglich - zu sehen in unserem Video,

Die Bierbörse "schmeckt" den Dorstenern

Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.

5. Bierbörse in Dorsten

Liter um Liter floss das Bier.
Am Sonntagnachmittag war die Bierbörse gut besucht.
Viele Dorstener verabreden sich auf der Bierbörse, um mal wieder gemeinsam Zeit zu verbringen.
Viele Gruppen verbrachten den Sonntag gemeinsam auf der Bierbörse.
Das Karussel war besonders bei kurzen Regenschauern sehr beliebt.
Das wechselhafte Wetter schreckte viele Besucher nicht ab.
Viele Dorstener und Gäste aus den Nachbarstädten ließen sich das Bier schmecken.
Wer wollte, konnte sich durch die gesamte Angebotspalette trinken.
Alles okay - das sagten zumindest die meisten Standbetreiber.
Viele Dorstener und Gäste aus den Nachbarstädten ließen sich das Bier schmecken.
Auch Richtung Innenstadt ließen sich die Gäste für einen kühlen Schluck nieder.
Das Karussel war besonders bei kurzen Regenschauern sehr beliebt.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Tolle Stimmung auf der Bierbörse herrschte auch am Samstag. Das Wetter war deutlich besser als am ersten Tag.
Freuten sich über den Start der Bierbörse (v.l.): Jocelyn Schwartmann, Axel Teegen, Thomas Hein und Tobias Stockhoff. Ingo Hinzmann (Volksbank) stieß als Sponsor wenig später noch hinzu.
Axel Teegen brachte Tobias Stockhoff das Zapfen bei.
Der Shantychor "Ebbe und Flut" aus Marl sang zur Eröffnung der Bierbörse.
Eröffnung der 5. Dorstener Bierbörse durch Bürgermeister Tobias Stockhoff und Veranstalter Thomas Hein.
Der Shantychor "Ebbe und Flut" aus Marl sang zur Eröffnung der Bierbörse.
Der Shantychor sang vor dem Störtebeker-Schiff.
Freuten sich über den Start der Bierbörse (v.l.): Axel Teegen, Thomas Hein und Tobias Stockhoff.

Dorsten Die fünfte Bierbörse in Dorsten ist eröffnet. Doch bevor Bürgermeister Tobias Stockhoff an die durstigen Gäste ausschenken durfte, wurde er am Zapfhahn angelernt - zu sehen in einem Videoclip.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rundgang durchs Verwaltungsgebäude

Rathaus soll unter Denkmalschutz gestellt werden

Dorsten Dorstens Rathaus ist ein "Sahnestück". Das sagen Architekten und Denkmalschützer. Es soll unter Denkmalschutz gestellt werden. Ratsmitglieder konnten beim Rundgang am Dienstag nur staunen, als ihnen Besonderheiten der Baukunst der 1950er-Jahre präsentiert wurden.mehr...

Dorsten Eltern gehen auf die Barrikaden, weil im Gymnasium Petrinum vieles im Argen liegt. Jetzt kommt möglicherweise Bewegung in den Sanierungsstau. Aber Schüler und Lehrer sollen auch in die Pflicht genommen werden.mehr...

Dorsten Kurz nach Schuljahresbeginn hatte die Stadt eine „Blechlawine“ an der Bonifatiusschule sowie am Schulzentrum Pliesterbecker Straße festgestellt und Kontrollen gemacht. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.mehr...