Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das war Dorstens längster Stollen

Riesen-Backwerk in den Mercaden

Einen Nachmittag und eine Nacht haben Christoph und Julia Imping an Dorstens längstem Stollen gebacken. Zusammengesetzt aus vielen kleineren Stollen war das zuckersüße Backwerk schließlich zwölf Meter lang. Wir waren mit der Videokamera bei der Präsentation dabei, bevor er verputzt wurde.

Dorsten

von Stefan Diebäcker

, 14.12.2017
Das war Dorstens längster Stollen

Julia und Christoph Imping mit Mercaden-Centermanager Sven Schneider vor dem zwölf Meter langen Stollen. (Foto: Stefan Diebäcker)

„So einen großen Stollen gab es in Dorsten noch nie“, war sich Julia Imping am Donnerstag ziemlich sicher. Den Auftrag hatte die Traditionsbäckerei von Mercaden-Centermanager Sven Schneider bekommen. Und so wurde der Riesenstollen am Vormittag im Erdgeschoss des Einkaufszentrums auf einer langen Tafel aufgebaut und schließlich scheibchenweise und kostenlos an die Kunden verteilt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden