Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Dammer Karnevalszug

/
Wenn ich mal groß bin, werde ich auch Karnevalsprinz in Damm.
Wenn ich mal groß bin, werde ich auch Karnevalsprinz in Damm.

Foto: Helmut Scheffler

Gleich am ersten Tag seines Aufenthaltes in Damm konnte der Thailänder Austauschschüler Petch einen Karnevalsprinzen begrüßen.
Gleich am ersten Tag seines Aufenthaltes in Damm konnte der Thailänder Austauschschüler Petch einen Karnevalsprinzen begrüßen.

Foto: Helmut Scheffler

Gleich am erfsten tag in Damm konnte der 16-jährige Thailänder Austauschschüler Petch einen Karnevalsprinzen per Handschlag begrüßen.
Gleich am erfsten tag in Damm konnte der 16-jährige Thailänder Austauschschüler Petch einen Karnevalsprinzen per Handschlag begrüßen.

Foto: Helmut Scheffler

In Damm-City wurde der zweite Boxenstopp eingelegt.
In Damm-City wurde der zweite Boxenstopp eingelegt.

Foto: Helmut Scheffler

Die Überquerung der Bundesstraße 58 wurde von der Polizei beidseitig abgesichert.
Die Überquerung der Bundesstraße 58 wurde von der Polizei beidseitig abgesichert.

Foto: Helmut Scheffler

In Damm-City warteten närrische Zuschauer auf die Ankunft des Karnevalszuges.
In Damm-City warteten närrische Zuschauer auf die Ankunft des Karnevalszuges.

Foto: Helmut Scheffler

Nach dem Boxenstopp im Dammerfeld ging es weiter in Richtung Damm-City.
Nach dem Boxenstopp im Dammerfeld ging es weiter in Richtung Damm-City.

Foto: Helmut Scheffler

Sogar im freien Feld wurden Süßigkeiten geworfen.
Sogar im freien Feld wurden Süßigkeiten geworfen.

Foto: Helmut Schjeffler

Nach dem Boxenstopp im Dammerfeld ging es weiter in Richtung Damm-City.
Nach dem Boxenstopp im Dammerfeld ging es weiter in Richtung Damm-City.

Foto: Helmut Scheffler

Bei Neu in der Siedlung Dammerfeld wurde gestern der erste Boxenstopp eingelegt.
Bei Neu in der Siedlung Dammerfeld wurde gestern der erste Boxenstopp eingelegt.

Foto: Helmut Scheffler

Bei Neu in der Siedlung Dammerfeld wurde gestern der erste Boxenstopp eingelegt.
Bei Neu in der Siedlung Dammerfeld wurde gestern der erste Boxenstopp eingelegt.

Foto: Helmut Scheffler

Die Pool-Gruppe vom Wachtenbrink war beim Dammer Karnevalszug  sehr gut gelaunt.
Die Pool-Gruppe vom Wachtenbrink war beim Dammer Karnevalszug sehr gut gelaunt.

Foto: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Foptop: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Fotzo: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Helmut Scheffler

Jens Ostermann-Schelleckes (unten) erhielt vom Prinzen Stefan Hemmert (oben r.) einen Orden.
Jens Ostermann-Schelleckes (unten) erhielt vom Prinzen Stefan Hemmert (oben r.) einen Orden.

Foto: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Fopto: Helmut Scheffler

Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.

Foto: Helmut Scheffler

Jens Pannebäcker führte mit seinem 150 PS starken „Case“-Traktor den Dammer Karnevalszug an.
Jens Pannebäcker führte mit seinem 150 PS starken „Case“-Traktor den Dammer Karnevalszug an.

Foto: Helmut Scheffler

Das Wappen des Schützenvereins Weselerwald und Umgebung und ein Fuchs zierten den Wagen des amtierenden Königspaares Andreas Hülsmann und Sarah Nelke.
Das Wappen des Schützenvereins Weselerwald und Umgebung und ein Fuchs zierten den Wagen des amtierenden Königspaares Andreas Hülsmann und Sarah Nelke.

Foto: Helmut Scheffler

„Wir sind die fleißigen Bienchen“, verriet eine Tafel an der Karre der Landfrauenvereinigung Damm-Bricht.
„Wir sind die fleißigen Bienchen“, verriet eine Tafel an der Karre der Landfrauenvereinigung Damm-Bricht.

Foto: Helmut Scheffler

Das Organisationsteam des 9. Dammer Karnevalszuges nahm mit seinem "Glücksbärchen-Express" am Zug teil.
Das Organisationsteam des 9. Dammer Karnevalszuges nahm mit seinem "Glücksbärchen-Express" am Zug teil.

Foto: Helmut Scheffler

Als neue Gruppe konnten Fußballerinnen des SV Brünen gewonnen werden, die als Schafsherde am närrischen Treiben teilnahmen.
Als neue Gruppe konnten Fußballerinnen des SV Brünen gewonnen werden, die als Schafsherde am närrischen Treiben teilnahmen.

Foto: Fotol: Helmut Scheffler

Jugendliche, die sich regelmäßig im Dammer Jugendhaus am Elsenberg treffen, beteiligten sich als Quallen-Fischer am Umzug.
Jugendliche, die sich regelmäßig im Dammer Jugendhaus am Elsenberg treffen, beteiligten sich als Quallen-Fischer am Umzug.

Foto: Helmut Scheffler

Der Wagen des Turmvereins wurde in diesem Jahr vom amtierenden Dammer Schützen-Königspaar Bernfried Eulering und Melanie Schmitt zum Hoheitsgebiet erklärt und zum  Motto-Wagen „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ umgestaltet.
Der Wagen des Turmvereins wurde in diesem Jahr vom amtierenden Dammer Schützen-Königspaar Bernfried Eulering und Melanie Schmitt zum Hoheitsgebiet erklärt und zum Motto-Wagen „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ umgestaltet.

Foto: Helmut Scheffler

Der Freundeskreis des Prinzen griff dessen Beruf als Mitarbeiter der Bundsbahn als Anregung für das Gruppenthema auf.
Der Freundeskreis des Prinzen griff dessen Beruf als Mitarbeiter der Bundsbahn als Anregung für das Gruppenthema auf.

Foto: Helmut Scheffler

Sein Piratenschiff vom letzten Jahr hatte der Kegelclub „Unwuchtige Kugel“ in diesem Jahr zu einem Traumschiff umgebaut.
Sein Piratenschiff vom letzten Jahr hatte der Kegelclub „Unwuchtige Kugel“ in diesem Jahr zu einem Traumschiff umgebaut.

Foto: Helmut Scheffler

Zum diesjährigen Dammer Dreigestirn gehören Prinz Stefan Hemmert (Mitte), Bauer Jörg Terstegen (r.) und Jungfaru Axel Terstegen (l.).
Zum diesjährigen Dammer Dreigestirn gehören Prinz Stefan Hemmert (Mitte), Bauer Jörg Terstegen (r.) und Jungfaru Axel Terstegen (l.).

Foto: Helmut Scheffler

„Achtung Treibjagd!“ warnte eine Aufschrift am Wagen des Freundeskreises Damm-Drevenack-Obrighoven.
„Achtung Treibjagd!“ warnte eine Aufschrift am Wagen des Freundeskreises Damm-Drevenack-Obrighoven.

Foto: Helmut Scheffler

Am neunten Dammer Karnevalszug beteiligten sich viele jugendliche Narren.
Am neunten Dammer Karnevalszug beteiligten sich viele jugendliche Narren.

Foto: Helmut Schefler

Als „Plagen aus der 1 b“ reisten 24 Jugendliche aus Gartrop-Bühl am frühen Morgen per Tieflader an.
Als „Plagen aus der 1 b“ reisten 24 Jugendliche aus Gartrop-Bühl am frühen Morgen per Tieflader an.

Foto: Helmut Scheffler

Wenn ich mal groß bin, werde ich auch Karnevalsprinz in Damm.
Gleich am ersten Tag seines Aufenthaltes in Damm konnte der Thailänder Austauschschüler Petch einen Karnevalsprinzen begrüßen.
Gleich am erfsten tag in Damm konnte der 16-jährige Thailänder Austauschschüler Petch einen Karnevalsprinzen per Handschlag begrüßen.
In Damm-City wurde der zweite Boxenstopp eingelegt.
Die Überquerung der Bundesstraße 58 wurde von der Polizei beidseitig abgesichert.
In Damm-City warteten närrische Zuschauer auf die Ankunft des Karnevalszuges.
Nach dem Boxenstopp im Dammerfeld ging es weiter in Richtung Damm-City.
Sogar im freien Feld wurden Süßigkeiten geworfen.
Nach dem Boxenstopp im Dammerfeld ging es weiter in Richtung Damm-City.
Bei Neu in der Siedlung Dammerfeld wurde gestern der erste Boxenstopp eingelegt.
Bei Neu in der Siedlung Dammerfeld wurde gestern der erste Boxenstopp eingelegt.
Die Pool-Gruppe vom Wachtenbrink war beim Dammer Karnevalszug  sehr gut gelaunt.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Dammer Jecken gestern in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Jens Ostermann-Schelleckes (unten) erhielt vom Prinzen Stefan Hemmert (oben r.) einen Orden.
Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Vom Plattbruck aus zogen die Narren in Richtung Siedlung Dammerfeld.
Jens Pannebäcker führte mit seinem 150 PS starken „Case“-Traktor den Dammer Karnevalszug an.
Das Wappen des Schützenvereins Weselerwald und Umgebung und ein Fuchs zierten den Wagen des amtierenden Königspaares Andreas Hülsmann und Sarah Nelke.
„Wir sind die fleißigen Bienchen“, verriet eine Tafel an der Karre der Landfrauenvereinigung Damm-Bricht.
Das Organisationsteam des 9. Dammer Karnevalszuges nahm mit seinem "Glücksbärchen-Express" am Zug teil.
Als neue Gruppe konnten Fußballerinnen des SV Brünen gewonnen werden, die als Schafsherde am närrischen Treiben teilnahmen.
Jugendliche, die sich regelmäßig im Dammer Jugendhaus am Elsenberg treffen, beteiligten sich als Quallen-Fischer am Umzug.
Der Wagen des Turmvereins wurde in diesem Jahr vom amtierenden Dammer Schützen-Königspaar Bernfried Eulering und Melanie Schmitt zum Hoheitsgebiet erklärt und zum  Motto-Wagen „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ umgestaltet.
Der Freundeskreis des Prinzen griff dessen Beruf als Mitarbeiter der Bundsbahn als Anregung für das Gruppenthema auf.
Sein Piratenschiff vom letzten Jahr hatte der Kegelclub „Unwuchtige Kugel“ in diesem Jahr zu einem Traumschiff umgebaut.
Zum diesjährigen Dammer Dreigestirn gehören Prinz Stefan Hemmert (Mitte), Bauer Jörg Terstegen (r.) und Jungfaru Axel Terstegen (l.).
„Achtung Treibjagd!“ warnte eine Aufschrift am Wagen des Freundeskreises Damm-Drevenack-Obrighoven.
Am neunten Dammer Karnevalszug beteiligten sich viele jugendliche Narren.
Als „Plagen aus der 1 b“ reisten 24 Jugendliche aus Gartrop-Bühl am frühen Morgen per Tieflader an.