Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Für das Lebenswerk der Dorstener Autorin

Cornelia Funke erhält den "Bayerischen Buchpreis"

Dorsten Für ihr schriftstellerisches Lebenswerk wird die in Dorsten geborene und nun in Los Angeles lebende Bestseller-Autorin Cornelia Funke mit dem Bayerischen Buchpreis 2015 in der Kategorie "Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten" ausgezeichnet.

Cornelia Funke erhält den "Bayerischen Buchpreis"

Cornelia Funke kann sich über einen weitere Preis freuen.

Die feierliche Preisverleihung findet am Donnerstag, 12. November, in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz statt.

Leser aller Generationen

„Cornelia Funke schreibt augenscheinlich Kinderbücher, begeistert aber Leser aller Generationen. Sie belebt die alte, tiefe Tradition des Geschichtenerzählens auf kreativste Weise immer wieder neu. Cornelia Funkes Werk zählt zu jener Art Literatur, die uns erlaubt, Autor unserer eigenen Geschichten zu werden“, heißt es in der Begründung des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer.

Überreicht wird der Ehrenpreis an die 56-jährige Autorin („Tintenherz“, „Wilde Hühner“) von der stellvertretenden Ministerpräsidentin und Bayerischen Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Ilse Aigner. Der Bayerische Buchpreis 2015 wird vergeben vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels (Landesverband Bayern).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rundgang durchs Verwaltungsgebäude

Rathaus soll unter Denkmalschutz gestellt werden

Dorsten Dorstens Rathaus ist ein "Sahnestück". Das sagen Architekten und Denkmalschützer. Es soll unter Denkmalschutz gestellt werden. Ratsmitglieder konnten beim Rundgang am Dienstag nur staunen, als ihnen Besonderheiten der Baukunst der 1950er-Jahre präsentiert wurden.mehr...

Dorsten Eltern gehen auf die Barrikaden, weil im Gymnasium Petrinum vieles im Argen liegt. Jetzt kommt möglicherweise Bewegung in den Sanierungsstau. Aber Schüler und Lehrer sollen auch in die Pflicht genommen werden.mehr...

Dorsten Kurz nach Schuljahresbeginn hatte die Stadt eine „Blechlawine“ an der Bonifatiusschule sowie am Schulzentrum Pliesterbecker Straße festgestellt und Kontrollen gemacht. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.mehr...