Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Barbarossa fördert die Lernfreude

Dorsten "Lernen macht Spaß!", so das Motto des Lernstudio Barbarossa, Suitbertusstraße 14. Seit sieben Jahren gibt es das Fortbildungs- und Nachhilfeinstitut schon, im Sommer übernahm Bernd Hegmanns mit Ehefrau Andrea die Einrichtung und erweiterte das Angebot.

Das Lernstudio Barbarossa gliedert sich in drei Bereiche, zum einen gibt es die klassische Nachhilfe in kleinen Gruppen, zum anderen die Prüfungsunterstützung für Studenten. Dazu gesellt sich die Abteilung der beruflich und privaten Fortbildung in Sprache und EDV. Für Berufstätige sind Wochenendkurse mit Kinderbetreuung besonders interessant. Da Inhaber Bernd Hegmanns EDV-Berater für Industrie und Wirtschaft ist, können alle Bereiche, die mit Computer und Software zu tun haben, abgedeckt werden. Unter dem Namen "MegaKids" sind alle Angebote zusammengefasst, die Kinder von drei bis zwölf Jahren betreffen. Spielerisches Erlernen von Fremdsprachen oder aber der Umgang mit Grafikprogrammen sind möglich. egg

Bürozeiten an Werktagen: 15 bis 17 Uhr. Das Lernstudio ist unter der Nummer (02362) 79 57 82 telefonisch zu erreichen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Großalarm bei der Feuerwehr

Brand in Autowerkstatt geht glimpflich aus

Wulfen Zu einem Großeinsatz für Polizei und Feuerwehr kam es am Montagnachmittag im Wulfener Gewerbegebiet Köhl. Die Rauchsäule war schon von weitem zu sehen.mehr...

Dorsten War es ein Wolf, der am Samstagabend nahe der Hervester Lippebrücke über die Straße lief? Die Dorstenerin Katharina Grote ist sich sicher, dass sie einen Wolf gesehen hat.mehr...

Schwerer Unfall in Dorsten

Schermbeckerin erliegt ihren Verletzungen

Feldmark Eine traurige Mitteilung machte am Montag die Pressestelle der Polizei: Die 57-jährige Schermbeckerin, die am Donnerstag (15.2.) auf dem Rewe-Parkplatz an der Händelstraße angefahren worden ist, ist ihren schweren Verletzungen erlegen.mehr...