Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Bewohner nicht zu Hause

Anbau eines Wohnhauses abgebrannt

Holsterhausen Aufmerksame Nachbarn an der Düppel-/Ecke Waldstraße haben am Freitagnachmittag wohl Schlimmeres verhindert. Sie bemerkten gegen 15.30 Uhr einen Brand in einem Einfamilienhaus und verständigten die Feuerwehr.

/
Der Anbau eines Einfamilienhauses in Holsterhausen brannte ab.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern.

Die Bewohner des Hauses an der Waldstraße 23 waren zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause, als aus noch ungeklärter Ursache der Anbau des Hauses in Holsterhausen in Flammen aufging.

Fenster aufgebrochen

Nach dem Anruf der Nachbarn rückten neben den hauptamtlichen Kräften die Löschzüge Hervest I und Holsterhausen aus. Da niemand öffnete, versuchten die Feuerwehrleute, die Haustür aufzubrechen. Das misslang, weil die Tür verriegelt war. Deshalb brachen sie stattdessen ein Fenster im Erdgeschoss auf und durchsuchten alle Räume, um sicher zu gehen, dass sich wirklich niemand im Haus befand.

Anbau eines Wohnhauses abgebrannt

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus verhindern.
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus verhindern.
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus verhindern.
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus verhindern.
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus verhindern.
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus verhindern.
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus verhindern.
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus verhindern.
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus verhindern.
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus verhindern.

Der Anbau mit überdachter Terrasse brannte trotz des schnellen Eingreifens der Feuer ab. Außerdem schmolz wegen der starken Hitzeentwicklung die Regenrinne am Dach des Haupthauses. Ein Übergreifen der Flammen konnte die Feuerwehr jedoch verhindern.

/
Der Anbau eines Einfamilienhauses in Holsterhausen brannte ab.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

An der Hervester Straße

PKW brannte in der Nacht aus

Wulfen Lichterloh brannte am späten Mittwochabend ein PKW an der Hervester Straße. Anwohner eines Getränke-Marktes hatten gegen 22.35 Uhr einen Feuerschein gesehen und den Notruf gewählt.mehr...

HOLSTERHAUSEN Jahrelang sind die Geburtenzahlen in Dorsten zurückgegangen. „Doch jetzt gibt es eine gegenläufige Entwicklung“, sagt Jugendamtsleiter Stefan Breuer. Und da die Stadt zudem den Rechtsanspruch der Eltern auf einen Kita-Platz erfüllen muss, steigt der Bedarf an Kindergartenplätzen noch mehr an. Deswegen muss die Stadt draufsatteln – und plant den Neubau einer Kindertagesstätte in Holsterhausen.mehr...

Dorsten Carsten Roeger ist nach Waltrop gewechselt, Thomas Frings ist derzeit Pfarrverwalter in Holsterhausen. Doch jetzt ist klar, wer neuer Pfarrer in Holsterhausen wird, wenn die Gemeinden St. Antonius und St. Bonifatius Mitte Oktober fusionieren.mehr...