Verkaufsoffene Sonntage 2018 in Dorsten

An diesen Sonntagen dürfen die Geschäfte öffnen

Dorsten Die endgültige Entscheidung fällt erst am 14. März, aber mit ziemlicher Sicherheit wird es 2018 in Dorsten acht verkaufsoffene Sonntage in Zusammenhang mit Stadtteilfesten geben. Eine Veranstaltung feiert Premiere.

An diesen Sonntagen dürfen die Geschäfte öffnen

Acht verkaufsoffene Sonntage sind in diesem Jahr in Dorsten geplant. (Foto: dpa) Foto: picture alliance / dpa

Die Gewerkschaft Verdi hat sich zu den Vorschlägen noch nicht öffentlich geäußert. Dass sie nichts von verkaufsoffenen Sonntagen hält, ist aber hinlänglich bekannt. Doch nach den Besucherbefragungen im vergangenen Jahr wähnen sich Stadtverwaltung und Kaufleute endgültig auf der sicheren Seite. Und so wird der Haupt- und Finanzausschuss am nächsten Mittwoch (14. März) wohl insgesamt acht verkaufsoffene Sonntage in der Altstadt, in Lembeck, Holsterhausen und Hervest genehmigen.

Nicht die Ladenöffnung, sondern das „Event“ war im vergangenen Jahr das Motiv der allermeisten Festbesucher in der Altstadt, in Hervest und Holsterhausen. So muss es aus rechtlicher Sicht auch sein. Beim Tiermarkt in Lembeck hatte die Stadt auf Interviews verzichtet, weil der Anlass aus ihrer Sicht eindeutig war. Der „Kiek rin-Tag“ in Lembeck war allerdings sicherheitshalber abgeblasen worden. Er wird künftig durch das Stoppelfest ersetzt. „Dort sollen Besucher nochmals befragt werden“, kündigt Bürgermeister Tobias Stockhoff an.

Neben Ausstellungen und Vorführungen zum Beispiel von Traktor-Oldtimern sind im Bereich Am Sägewerk, Am Krusenhof und Zur Reithalle Konzerte von örtlichen Musikgruppen und ein gastronomisches Rahmenprogramm mit Bauern-Café und Backstube vorgesehen. Jungzüchter präsentieren Kaninchen und Geflügel, für Kinder wird ein Spielprogramm vorbereitet. Direkt angrenzend soll es einen Bauernmarkt geben.

Wichtig bleibt ein „enger räumlicher Bezug“ zwischen Veranstaltung und Geschäftslage. Das heißt: Die Geschäfte im Gewerbegebiet Ost dürfen wie 2017 nicht öffnen, wenn in der Altstadt gefeiert – und „nebenbei“ eingekauft wird.

Die geplanten verkaufsoffenen Sonntage in Dorsten:

Altstadt: Dorsten is(s)t mobil (8. April), Altstadtfest (3. Juni), Herbstfest (7. Oktober) und Lichterfest (11. November).

Lembeck: Tiermarkt (6. Mai) und Stoppelfest (2. September).

Holsterhausen: Blumenfest (29. April) und Familienfest (2. September).

Hervest: Bergfest (17. Juni).