Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Abschied von König Sven

Gahlen Noch regieren Sven Nuycken und Sabrina Kleinsteinberg im Lippedorf. Doch schon am nächsten Sonntag werden die von Oberst Gerhard Becks geleiteten Gahlener Bürgerschützen ihren neuen Majestäten zujubeln.

Das dreitägige Volksfest beginnt am Samstag (16.) um 14.00 Uhr mit dem Treffen der Schützen auf dem Hof des Vereinslokals «Zur Mühle» (Benninghoff). «Um 15.00 Uhr marschieren wir dann gemeinsam zum Schießstand», berichtet Schriftführer Lothar Schürmann. Dort beginnt das Königsschießen.

Geschossen wird auf 12-er-Scheiben. Ab 18.00 Uhr beginnt das Stechschießen. Gegen 19.30 Uhr werden 21 Böllerschüsse des Böllerclubs Hardinghausen den Lippedörflern verkünden: Wir haben einen neuen König.

Der Schützenfestsonntag (17.) beginnt um 11.15 Uhr mit dem Frühschoppen im Schützenzelt. Der Frühschoppen wird auch in diesem Jahr mit einem Brunch verbunden. Für musikalische Unterhaltung wird gesorgt. Um 16 Uhr treten die Schützen auf dem Parkplatz Törkentreck an. Nach der Inthronisation des neuen Königspaares sollen das Goldkönigspaar August Wischerhoff/Irmgard Unterberg und Silberkönigin Wilma Stuhldreier geehrt werden, die 1982 mit dem inzwischen verstorbenen Friedhelm Hansen regierte.

Am Sonntag wird ein Vertreter der Verbands-Sparkasse dem Sieger des diesjährigen Pokalschießens Jörg Hatkemper einen Pokal überreichen. Den Wanderpokal der Bäckerei Schult erhält in diesem Jahr erneut Irmgard Schwenzfeier. Über die Kirchstraße ziehen die Schützen um 16.30 Uhr zum Ehrenmal, um einen Kranz zu Ehren der Opfer von Kriegen und Gewalt niederzulegen. Der Festumzug durchs Dorf, der von den «Original Niederrhein-Musikanten» und vom Tambourkorps Bricht musikalisch begleitet wird, endet mit der Parade auf dem Festplatz. Um 20 Uhr beginnt der Krönungsball. Die «Jet five Band» spielt - wie zu allen Festbällen - zum Tanz auf.

Großer Festball

Am Montag (18.) ziehen die Wachen ab 11 Uhr beim König und bei der Königin auf. Das Bataillon tritt um 15.30 Uhr an, um nacheinander König und Königin (dort ist ein Biwak) zu besuchen. Um 19.15 Uhr startet die Parade vor dem Festzelt. Um 20 Uhr werden die Ehrengäste bei Benninghoff abgeholt. Anschließend ist der Große Festball. H.Sch.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Geständnis im „Voodoo-Prozess“

Abtreibungspillen an schwangere Prostituierte verteilt

Dorsten/Selm/Castrop-Rauxel Im „Voodoo-Prozess“ um Menschenhandel und Ausbeutung in Bordellen in Castrop-Rauxel und Umgebung geht es jetzt auch um illegale Schwangerschaftsabbrüche. Einer der Hauptangeklagten hat zugegeben, Abtreibungspillen an schwangere Prostituierte verteilt zu haben.mehr...

Viele Erkältete in Hausarztpraxen

Mehr Grippepatienten als vor einigen Wochen

Dorsten In Büros und Schulklassen schnieft und hustet es in allen Ecken – es ist Erkältungszeit. Und auch an Grippe sind in den vergangenen Wochen einige Dorstener erkrankt.mehr...

Dorsten Die Buslinie SB 26 von Barkenberg nach Marl ist auch gleichzeitig die Buslinie SB 27 von Marl nach Herten. Ein Fahrzeug, zwei Routen. Das hat Folgen für die Fahrgäste. Am Dienstag mussten viele Fahrgäste fast eine Stunde in der Kälte ausharren.mehr...