Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Abriss der alten Tankstelle hat begonnen

Die Abrissarbeiten schreiten voran. Foto: Diebäcker

Abriss der alten Tankstelle hat begonnen

Erler Straße in Rhade

Hinter dem Bauzaun an der Erler Straße tut sich was: Seit letzter Woche werden dort die alte Tankstelle, die die Familie Wessels bis 2012 40 Jahre lang betrieben hat, und Nebengebäude abgerissen. An dieser Stelle baut die Raiffeisen Hohe Mark Hamaland eG eine neue Tankstelle mit Bistro, Shop, Waschanlage und SB-Boxen.

von Von Jennifer Riediger

Dorsten

, 13.12.2017

„Eine Tankstelle macht an dieser Stelle Sinn“, ist Geschäftsführer Bernhard Harks überzeugt von dem Projekt. Auch weil es sich dabei um mehr als um eine normale Tankstelle handele: „Im Bistro soll es Frühstück und einen Mittagstisch geben. So kann der Ort hier eine Begegnungsstätte für Rhade sein und der Stadtteil weiter belebt werden.“

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der
Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden