Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

2. Juni

700 Kinder singen beim Day Of Song

DORSTEN Die Vorfreude steigt, auch bei den Kleinen. Denn der Day Of Song rückt näher und 700 Kinder wollen zeigen, was in ihren Kehlen steckt.

700 Kinder singen beim Day Of Song

Haben sich "sing !" buchstäblich auf die Brust geschrieben: Die Kinder der Evangelischen Tagesstätte Pestalozzistraße sowie die Sänger des Chores der Pestalozzischule sind bei den Dorstener Wasserklängen am Day of Song (2.6.) mit von der singenden Partie.

Im Schulchor der Pestalozzischule und in der Kindertagesstätte an der Storchsbaumstraße wird schon mächtig gesungen: Schließlich wollen die kleinen Sänger beim Day of Song am 2. Juni gut bei Stimme sein. „Rund 700 Kinder aus Kindergärten und Grundschulen beteiligen sich an dem außergewöhnlichen Gesangsfestival“, freut sich Andrea Kortemeyer, Mitarbeiterin im für die Organisation zuständigen Amt für Kultur und Weiterbildung. An den Wall- und Grabenanlagen (Südwall/Südgraben) werden Hunderte kleiner, aber auch rund 400 „große“ Sänger aus Chören rund ums Wasser ihre Freude am Singen zum Klingen bringen.Mit dem tanzenden Bibabutzemann und anderen bekannt-beliebten Kinderliedern eröffnen die Kinderchöre – unterstützt durch die Musikschullehrer-Band – die „Dorstener Wasserklänge“ nach dem Fanfarensignal um 11.30 Uhr. Das Fanfarensignal um punkt 12.10 Uhr leitet „!Sing global“ ein: „In 53 Städten des Gesangsfestivals Ruhr stimmen zahlreiche Chorgemeinschaften gleichzeitig mit ,Glückauf, der Steiger kommt´ einen Reigen bekannter Lieder an, der vom Musikschullehrer Eugen Kayser aus der luftigen Höhe eines Hubsteigers dirigiert wird“, erläutert Andrea Kortemeyer. Damit auch textunsichere Besucher des gleichzeitig stattfindenden Altstadtfestes mitsingen können, werden überall in der Stadt Texthefte verteilt. Bürgermeister Lambert Lütkenhorst sowie Matthias Feller von der Sparkasse Vest (Sponsor) werden die muntere Veranstaltung moderieren. Wer nach Abschluss der Wasserklänge noch weiter singen möchte, kann dies ab 14.30 Uhr beim Großen Singen mit großen und kleinen Sängern aus Wulfener Kindergärten, Schulen und Vereinen unter dem Wulfener Wappenbaum tun. „Das veranstaltet der Liederkranz aus Wulfen ganz selbstständig“, bedankt sich das Orga-Team bei den aktiven Vereinen, auch beim MGV Hervest: „Die Männer blasen Hunderte von roten Ballons auf, die die Kinder am Südgraben in den Himmel steigen lassen.“  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Messerattacke auf dem Hof der Pestalozzi-Schule

Versuchter Mord: Ex-Freundin des Täters will Revision einlegen

Dorsten/Essen Der beinahe tödliche Angriff auf dem Schulhof der Pestalozzi-Schule wird demnächst auch den Bundesgerichtshof beschäftigen.mehr...

Virus D in Mission für den Bergbau aktiv

Neue Hymne an die Kumpel

Dorsten Sie waren schon oft in Mission für den Bergbau aktiv – jetzt dürfen die Deutsch-Rocker von „Virus D“ am 1. Mai zur Eröffnung der Ruhrfestspiele auftreten.mehr...

Prozess am Dorstener Amtsgericht

Drei Männer sollen Obdachlose geschlagen haben

Dorsten Drei Männer sollen bei einem Trinkgelage auf eine obdachlose Frau losgegangen sein. Seit Mittwoch (25.4.) müssen sich die drei vor dem Dorstener Amtsgericht verantworten.mehr...