Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach Ausweichmanöver

37-jähriger Lkw-Fahrer wird leicht verletzt

Schermbeck Leicht verletzt wurde ein 37-jähriger Duisburger Lkw-Fahrer Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der Dämmerwalder Straße.

37-jähriger Lkw-Fahrer wird leicht verletzt

Wie die Polizei am Montag meldete, fuhr der Duisburger gegen 17.20 Uhr in Richtung Erle, als ihm unmittelbar nach Passieren der Einmündung „Zum Abendhorst“ ein Motorradfahrer entgegenkam, der zuvor einen vor ihm fahrendes Auto überholt hatte. Der Duisburger wich nach links aus, kam von der Fahrbahn ab, fuhr sich im Grünstreifen fest und verletzte sich leicht. Da der Lkw umzukippen drohte, musste ein Abschleppunternehmen tätig werden. Polizeibeamte sperrten die Unfallstelle für den LKW-Verkehr bis 20.20 Uhr und leiteten den Verkehr um.

Hinweise an die Polizei in Hünxe unter Tel. (02858) 918100.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Förderbescheide übergeben

Ton-Stiftung unterstützt vier Projekte

Schermbeck Förderbescheide für vier Projekte hat Bruno Ketteler, Vorstandsvorsitzender der Ton-Stiftung-Nottenkämper, am Donnerstag übergeben. Dahinter verbergen sich höchst unterschiedliche Vorhaben.mehr...

Workshop an der Gemeinschaftsgrundschule

Singen, tanzen und trommeln

Scheffler Um „Das Geheimnis der Zaubertrommel“ dreht sich alles in dieser Woche in der Gemeinschaftsgrundschule (GGS). Otto Klösel, Mitarbeiter der Tamborena GmbH, die im Auftrag der Schule das Projekt „Trommelzauber“ organisiert, hat ein einfaches Motto: „Beat drums not people“ – Schlag die Trommel, nicht Menschen.mehr...