Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schüsse in der Innenstadt

35-Jähriger festgenommen

Zu einem Polizeieinsatz kam es am Freitagnachmittag in der Dorstener Innenstadt. Ein 35-Jähriger randalierte mit einer Schreckschusswaffe.

35-Jähriger festgenommen

Dorsten. Am Freitagnachmittag (13. April), gegen 15 Uhr, schoss ein 35-jähriger in der Innenstadt, Ecke Lippestraße/Bauhausstiege, mit einer Schreckschusswaffe mehrmals in die Luft und hielt Passanten in der Stadt die Waffe vor. Kurz darauf wurde er von einem kampfsporterprobten Passanten überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Verletzt wurde niemand. Der 35-Jährige wurde vorläufig festgenommen und befindet sich zurzeit in Untersuchungshaft. Laut Polizei bestehe kein terroristischer Hintergrund.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Imbiss-Bude tauscht Münzgeld und spendiert Pommes

So funktioniert die Pommes-Bank in Dorsten

Dorsten Peter Finke ärgert sich über Gebühren für Kleingeld. Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee will der Imbissbuden-Besitzer aus Dorsten den Banken ein Schnippchen schlagen.mehr...

Dorsten Das „Wasserschlösschen“ an der Barkenberger Allee 80-82 wird vermutlich noch in diesem Jahr abgerissen. Und es gibt noch bessere Nachrichten. Denn der Abriss könnte Platz schaffen für ein neues Wohnprojekt in Wulfen-Barkenberg.mehr...

Aktion „Ran an die Schüppe“ am 21. September

Dorstener Unternehmen arbeiten für den guten Zweck

Dorsten „Ran an die Schüppe“ – das Motto der Aktion ist eine ebenso handfeste wie herzliche Einladung an Firmen, ihre Kompetenzen an einem Tag im Jahr in den Dienst einer guten Sache zu stellen. Seit 2016 gib es die Aktion. Am 21. September ist es wieder soweit.mehr...