Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das ganze Internet suchte mit – Almedina (6) wieder da

Mädchen aus Habinghorst war als vermisst gemeldet

Bochum/Habinghorst

von Tobias Weckenbrock

, 06.06.2018
Das ganze Internet suchte mit – Almedina (6) wieder da

Bei der Suche setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein. © Pähler (Archiv)

Die seit dem Nachmittag vermisste sechsjährige Almedina aus Castrop-Rauxel wurde am Abend in der Bochumer Innenstadt wohlbehalten aufgegriffen. So vermeldete es die Kreispolizeibehörde Recklinghausen am Mittwochabend.

Nach dem Mädchen wurde vor allem in Habinghorst und Umgebung „mit umfangreichen Kräften“, so die Polizei, gesucht. Viele Facebooknutzer posteten wieder und wieder das Foto, das das Mädchen zeigt, um auf die Suche aufmerksam zu machen.

Auch Hubschrauber stiegen in die Luft auf, die Polizeifliegerstaffel kreiste damit über Castrop-Rauxel. Zudem war ein Mantrailerhund, der Menschen aufspüren kann, unterwegs.

Die Eltern hatten das Kind am Nachmittag bei der Polizei als vermisst gemeldet. Wie das Mädchen nun nach Bochum gelangte, steht noch nicht fest. Zunächst ist aber wichtig: Die Suche ist beendet. Nun ermittelt die Polizei, wie es dazu überhaupt kommen konnte.

Lesen Sie jetzt

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für