Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Fußball-Kreisliga A: Beim SC Arminia Ickern

Torjäger Sebastian Janas übernimmt das Trainer-Zepter

Castrop-Rauxel Der SC Arminia Ickern ist auf der Suche nach neuen einem Coach im eigenen Lager fündig geworden. Dieser will trotz seines Könnens keineswegs als Spielertrainer auflaufen.

Torjäger Sebastian Janas übernimmt das Trainer-Zepter

Für seinen Vorgänger Patrick Stich (r.) ist der neue Arminen-Trainer und aktuelle Goalgetter, Sebastian Janas (l.), in den vergangenen Monaten ein ums andere Mal während der Trainingseinheiten eingesprungen. Foto: Foto:Jens Lukas

Jetzt steht fest, wer bei den Kreisliga A-Fußballern des SC Arminia Ickern in der Saison 2018/19 auf der Trainer-Bank sitzen wird. Sebastian Janas, der aktuelle Torjäger des Teams, übernimmt das Zepter von Patrick Stich. Dieser hatte vor drei Wochen seinen Rücktritt im Sommer angekündigt.

Das gab Martina Freundlieb, 1. Vorsitzende der Arminen, am Dienstag bekannt. Sie betonte: „Sebastian Janas hat bereits oftmals das Training übernommen, wenn Patrick Stich aus beruflichen Gründen nicht da war. Zudem kommt er gut zurecht mit den Spielern.“

Als Spieler ist Janas durch eine Verletzung aus dem Duell mit dem FC Frohlinde II (2:2) Mitte März außer Gefecht gesetzt. Er selbst berichtete: „Durch einen Haarriss im Sprunggelenk falle ich noch mindestens sechs Wochen aus. Ich hoffe, noch zwei Saisonspiele machen zu können – aber wahrscheinlich wird daraus nichts.“

In der kommenden Spielzeit will Sebastian Janas nur Trainer sein, keineswegs als Spielertrainer auftreten. Er betonte: „Als Spieler höre ich auf.“ Erste Erfahrungen als Übungsleiter hat Janas als Coach der Ickerner C-Junioren gesammelt. Zudem hat er jüngst die zweite Senioren-Mannschaft, Tabellenzweiter der Kreisliga C1, als Nachfolger von Willi Henseleit übernommen. Die Arminen wollen mit Macht mit diesem Team in die Kreisliga B aufsteigen, konnten aber zuletzt nur vier Punkte aus drei Partien einsammeln.

Um sich auf seine Trainer-Aufgaben konzentrieren zu können, will Sebastian Janas sein Vorstandsamt als 2. Vorsitzender in naher Zukunft niederlegen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball: HSG Rauxel-Schwerin feiert Erfolge

„Mit wertvollen Tipps zum Doppel-Aufstieg“

Castrop-Rauxel In der am vergangenen Wochenende abgelaufenen Saison haben die Handballer der HSG Rauxel-Schwerin 2 und 3 die Sprünge in die 1. und 2. Kreisklasse geschafft. Stephan Speckbacher hat bei beiden Teams das Trainer-Zepter geschwungen und berichtet im Interview über die Hintergründe des Erfolgs. Warum die Zweite auf Platz zwei landete und wie spannend für die Dritte das Rennen um Platz eins auf der Ziellinie war.mehr...

Fußball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Schwerins Gegner Westfalia Huckarde ist zum Siegen verdammt

Castrop-Rauxel In ihrem letzten Heimspiel der Fußball-Bezirksliga-Saison erwartet die Spvg Schwerin (6.) am Montag, 21. Mai, die Westfalia Huckarde (15.). Die Dortmunder haben schon bessere Zeiten erlebtmehr...

Castrop-Rauxel Plötzlich Weltklasse-Gegner vor der Brust haben wird der Habinghorster Fußball-Profi Gökhan Gül vom Zweitliga-Meister Fortuna Düsseldorf Ende Mai. Denn er gehört zum Lehrgangskader der deutschen U20-Nationalmannschaft, die von Sonntag, 27. Mai, bis einschließlich Donnerstag, 31. Mai, in Eppan (Südtirol) ihre Zelte aufschlägt.mehr...