Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Polizeieinsatz in Shishabar

Streit um Geld eskaliert

Castrop In der Shishabar Café de Keyff an der Oberen Münsterstraße gab es Streit. Schläge, Rangelei, Schäden an Auto und Glasscheiben sind das Resultat davon.

Streit um Geld eskaliert

Unbekannte warfen Steine auf die Glasscheiben. Foto: Privat

In der Nacht auf Donnerstag kam es an der Oberen Münsterstraße auf Höhe der Shishabar Café de Keyff zu Auseinandersetzungen. Die Tatumstände sind nicht detailliert bekannt, da mehrere Personen an der gegen 0 Uhr stattfindenden Rangelei beteiligt waren. Sicher sei, so Polizeisprecherin Ramona Hörst auf Nachfrage, dass zwei junge Frauen zusammen mit zwei jungen Männern die Shishabar besuchten, und in Streit gerieten. Bei den Streitigkeiten sei es wohl um Geld gegangen.

Als Schläge und vermutlich auch Tritte gegen die Frauen fielen, wurden Zeugen aus der Bar aufmerksam und informierten die Polizei. Als die Zeugen einschreiten und schlichten wollten, entstand eine Rangelei zwischen den Parteien, bei der ein Zeuge geschubst wurde, und die Jacke eines anderen aufriss. Einer der jungen Männer bedrohte die Zeugen außerdem mit einem Gegenstand, vermutlich einer Flasche, schlug jedoch nicht zu.

Frauen waren geflüchtet

Als die Polizei eintraf, hatten sich die beiden Frauen bereits vom Tatort entfernt und waren nicht mehr anzutreffen. Auf dem Gehweg fanden die Beamten Glasscherben und einen Pullover. Bei weiterer Fahndung in der näheren Umgebung trafen sie auf einen 20- und einen 27-Jährigen. Beide waren verletzt und ihre Kleidung eingerissen.

Einer sagte aus, seine Verletzung stamme von einem Sturz. Die Polizei nahm ihre Personalien auf und erteilte einen Platzverweis. In der Umgebung wurde ein Auto beschädigt, weswegen Anzeige erstattet wurde. Ein weiterer Einsatz folgte um 1.30 Uhr, weil mit Steinen auf die Glasscheiben der Shishabar geworfen wurde. Der Notruf erfolgte aus der Shishabar. Auch in diesem Fall wurde Anzeige erstattet. Die Polizei ermittelt in allen Fällen.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Castrop Die Nachricht wird Kino-Fans betrüben: Die Kurbel an der Oberen Münsterstraße wird keine Zukunft als Kino mehr haben. Jetzt wird das Inventar verkauft.mehr...

Castrop-Rauxel Das Parkbad Süd ist zum dritten Mal Schauplatz des WLT-Freilichttheater-Wochenendes. Unter dem Motto „Bühne raus...! Theater im Freien“ geht vom 22. bis 24. Juni 2018 ein spannendes, abwechslungsreiches und auch musikalisches Happening über die Bühne. Mit dabei: Die 80er-Jahre.mehr...

Prozess am Amtsgericht Castrop-Rauxel

Trio stiehlt 37,5 Tonnen Schrott, um sie zu verkaufen

Castrop-Rauxel Schrottdiebstahl XXL hieß es am Dienstag am Amtsgericht. Auf der Anklagebank musste sich ein 32-Jähriger verantworten, der zusammen mit zwei anderen 37,5 Tonnen Schrott gestohlen haben soll. Doch der 32-Jährige scheint nur ein kleiner Fisch gewesen zu sein. Der mutmaßliche Drahtzieher ist flüchtig.mehr...