Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwerin: Heimrecht in Finals

SCHWERIN Die Nachwuchs-Fußballer der Spvg Schwerin haben sie jetzt schriftlich - die Termine für ihr Kreispokal-Spiele der B- und C-Junioren. Dabei genießen die "Blau-Gelben" gewissermaßen Heimrecht: Beide Finals finden in der Europastadt statt.

Schwerin: Heimrecht in Finals

Die B-Junioren aus Schwerin, als Westfalenliga-Absteiger derzeit Spitzenreiter der Landesliga, treffen am Samstag, 24. November, in der Erin-Kampfbahn des SV Wacker Obercastrop auf ihren "Klassenkameraden" Westfalia Herne (3.). Für die Schweriner C-Junioren, Achter der Bezirksliga, erfolgt der Anpfiff für das Endspiel mit dem Landesligisten Westfalia Herne (3.) bereits am Samstag, 3. November, um 14 Uhr in der Glückauf-Kampfbahn in Ickern.

A-Junioren sind nur Zuschauer

Bei den A-Junioren sind unterdessen die Kicker aus Castrop-Rauxel beim Endspiel nur Zuschauer: Der Westfalenligist und Vorjahressieger Spvg Schwerin (damals 4:0 gegen den SV Fortuna) ist im Viertelfinale gegen den DSC Wanne-Eickel (Bezirksliga) mit 1:2 ausgeschieden. Der Schwerin-Bezwinger trifft nun im Finale auf Westfalia Herne (Westfalenliga).

Im letzten Jahr verpassten die Schweriner B-Junioren den neuerlichen Kreispokal-Sieg durch eine 0:4-Niederlage gegen Westfalia Herne. Bei den C-Junioren waren die Nachwuchs-Kicker aus der Europastadt nicht im Finale vertreten. Das gewann letztlich der BV Herne-Süd mit 5:0 gegen den SV Wanne 11.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Castrop-Rauxel Der 17. Spieltag in der Fußball-Bezirksliga steht an. Der erste komplette Spieltag nach der Winterpause. Die Spvg Schwerin hat direkt eine schwierige Aufgabe vor der Brust. Der Spitzenreiter Vestia Disteln kommt an den Grafweg. Auch die anderen beiden heimischen Bezirksligisten laufen auf.mehr...

Castrop-Rauxel. Der TuS Ickern und die HSG Rauxel-Schwerin müssen am Wochenende anspruchsvolle Aufgaben in der Handball-Bezirksliga lösen. Ralf Utech, Trainer des TuS, hofft, dass sein Team eine Serie fortsetzen kann.mehr...

Naturrasen und Asche

Die Stadt sperrt die Sportplätze

Castrop-Rauxel Die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt haben auch Auswirkungen auf die heimischen Fußballer. Denn die Städte Castrop-Rauxel (bis einschließlich Sonntag, 25. Februar) und Herne (bis einschließlich Dienstag, 27. Februar) haben jeweils die Naturrasen- und Ascheplätze gesperrt. Dadurch fallen einige Spiele am Wochenende aus.mehr...