Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Saft-Theke steht an der Diakonie

Castrop Eine Saft-Theke wird am Samstag, 16. Juni, von 10 bis 13 Uhr auf dem Grundstück der Diakonie am Biesenkamp in Castrop aufgebaut. Die Beratungsstelle für Suchtkranke und Angehörige wird dort alkoholfreie Mixgetränke anbieten, um so für Getränkealternativen bei sommerlichen Gartenfesten oder anderen Anlässen zu werben. Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag können drei Mixgetränke probiert werden. Und auch die Rezepte dafür liegen bereit. Gerade in der Sommerzeit ist es wichtig, viel zu trinken. Auf Festen, Feier oder Parties fehlen häufig alkoholfreie Getränke, die schmackhaft sind und aus dem üblichen Angebot von Wasser, Apfelsaft und Kaffee herausragen. Nur wer Alternativen kennt, wird sie auch nutzen. Alkoholfreie Mixgetränke sollen eine geschmackliche Bereicherung sein und dazu animieren, auch mal Alkohol weg zu lasen.

Die Aktion ist Bestandteil der bundesweiten Suchtwoche vom 15. bis 18. Juni, die von der Hauptstelle gegen Suchtgefahren Hamm organisiert wird.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

CASTROP-RAUXEL The Boc’s gibt es seit 2001. Eine lange Zeit für eine Band, die eigentlich keine sein wollte. Wie sie es doch wurde, erklären wir in Teil 17 unserer Serie. Und lauschen in ihrem Probenraum an der Oskarstraße dem Song „P stands for Paddy“.mehr...

Castrop-Rauxel Insgesamt elf Männer und Frauen sollen ab 2019 neu als Jugendschöffen anfangen. Bewerbungen sind bis 20. März möglich. Doch die Wahl hat am Ende der Schöffenwahlaussschuss.mehr...

Castrop-Rauxel. Gute Nachrichten in Sachen Stadtentwicklung: Am Standort In der Kemnade haben die Bauarbeiten zur Errichtung eines Altenheimes mit 80 Plätzen begonnen. Das erste Haus mit 16 barrierefreien Wohnungen soll in zwei Monaten bezugsfertig sein. Und auch in Habinghorst tut sich was.mehr...