Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

KG Castrop-Rauxel 2 bleibt punktlos

CASTROP-RAUXEL Die vierte Niederlag im vierten Spiel, dazu noch nicht einen einzigen Punkt - eine bittere Bilanz für den Tabellenletzten der Westfalen-Süd-Liga , die KG Castrop 2. Auch beim dritten KSF Herne 1 gab es beim 4407:4975 (0:3/21:57) außer der "Höchstraße" nichts zu holen.

KG Castrop-Rauxel 2 bleibt punktlos

Bernd Köllner erkegelte für SF Merklinde 798 Holz.

Waldermar Haß, sonst immer ein Garant für die 800er-Marke, rutschte mit 764 Holz aus der TopTen der Liga-Schnittliste und steht auf dem 13. Platz.

Die "Dritte" der KG steht ähnlich da: sieg- und punktlos im Tabellenkeller der Bezirksliga. Die vierte Niederlage holte man sich mit einem 3881:4435 (0:3/23:55) beim KV Dortmund 2 (4.) ab. Einzig Klaus Hölscher sorgte mit 718 Holz dafür, dass es nicht komplett in die "Gasse" ging.

Erfolgreicher kegelten die Sportfreunde aus Merklinde am vierten Spieltag. Die "Erste", Tabellenführer der Bezirksklasse , zeigte beim "Schlusslicht" SV Iserlohn 1 dem Gastgeber die Grenzen auf. 3962:2940 (3:0/38:40) hieß auf den schwer zu spielenden Bahnen am Ende.

Punkt nicht erwartet

Tabellenletzter SF Merklinde 2 konnte einen nicht zu erwartenden Punkt beim Liga-Zweiten KSC Lünen 2 entführen. Die Merklinder erkegelten sich mit einer geschlossenen Mannschaft ein 4065:4313 (1:2/31:47). Die dritte SF-Vertretung, Vierter der Kreisliga , gab daheim einen Punkt ab: 2550:1958 (2:1/19:16) gegen den Tabellenvorletzten KSF Herne 4.

Auch in der ersten Runde im Westfalen-Süd-Pokal waren die Sportkegler aus Merklinde erfolgreich. Die erste Mannschaft setzte sich beim SKV Erkenschwick 2 mit 3007:2940 (2:0) durch. SF Merklinde 2 erreichte die zweite Runde mit einem 2910:2672 (2:0) bei ESV Hagen 2.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Obercastrop. Das 3:3-Unentschieden am vergangenen Sonntag im Bezirksliga-Derby zwischen dem SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) fühlte sich für die Wackeraner wie eine Niederlage ein. Trotz einer zweimaligen Führung (2:0/3:2) sprang am Ende nur ein Remis heraus – der erhoffte Sprung an die Tabellenspitze blieb aus. Wacker liegt weiter einen Zähler hinter dem SV Vestia Disteln. Dennoch ist der Aufstieg in die Landesliga durchaus realistisch.mehr...

Eckhardt Böhm vom TuS Henrichenburg

Vorsitzender möchte dem Nachwuchs eine Chance geben

Henrichenburg Seit 13 Jahren leitet er die Geschicke beim Fußball-A-Kreisligisten TuS Henrichenburg. Doch Eckhardt Böhm tritt bei der Mitgliederversammlung am 9. März nicht mehr zur Wahl des Vorsitzenden an. Die Anforderungen an das Amt sind in den vergangenen Jahren gestiegen.mehr...

Fußball-Bezirksliga: Im Lokalderby

Wacker Obercastrop stolpert erneut über die SG Castrop

Castrop-Rauxel Das Fußball-Bezirksliga-Derby zwischen dem SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) hat am Sonntag gehalten, was es versprochen hat. Die rund 400 Zuschauer in der Erin-Kampfbahn sahen beim 3:3 (2:1) packende Zweikämpfe, viel Einsatz und jeweils drei Tore auf beiden Seiten.mehr...