Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

«Illios» brachte den dritten Platz

Köln Den dritten Platz in Düsseldorf beim «Go! to school»-Wettbewerb «Schüleridee des Jahres 2007» belegte ein Team des Ernst-Barlach-Gymnasiums mit «Illios» (wir berichteten). Dieser 3. Platz spülte 200 Euro in die Klassenkasse.

Anlässlich der Preisverleihung würdigte NRW-Staatssekretär Dr. Jens Baganz Unternehmergeist und Kreativität der Schülerteams. «Ich gratuliere den Teilnehmern des Wettbewerbes zu ihren tollen Konzepten. Es ist wichtig, dass wir mit Go! to school bereits Jugendlichen Mut zur unternehmerischen Selbstständigkeit machen. Eine Existenzgründung kann nach einer qualifizierten Ausbildung eine attraktive Berufsperspektive sein, deshalb ist es wichtig, über Chancen und Risiken frühzeitig zu informieren.»

Der Wettbewerb ist Teil der Initiative «Go! to school», einem Projekt im Rahmen von «Go! das Gründungsnetzwerk NRW». Projektträger der Initiative ist das Institut der deutschen Wirtschaft Köln. Sponsor ist die NRW.BANK, Förderbank des Landes mit Sitz in Düsseldorf und Münster. Sie unterstützt die Go-Info-Truck-Tour und den Wettbewerb «Schüleridee des Jahres».

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Castrop-Rauxel Er gehört zu den Klassikern: der VW Käfer. Vor 40 lief das letzte Exemplar in Emden vom Band. Matthias Breilmann fährt heute immer noch mit seinem Käfer durch Castrop-Rauxel. Vor gar nicht so langer Zeit war die Stadt sogar regelmäßig Treffpunkt vieler Käfer- und anderer VW-Freunde.mehr...

dzAbikalypse und das Ende der Woche

Unsere Redakteurin kommentiert die Themen im Video

Castrop-Rauxel Der Ärger zwischen dem Ernst-Barlach-Gymnasium und den Einzelhändlern, der Verzicht auf Plastik in der Fastenzeit und der Brand in einer Tiefgarage an der Wasserwerkstraße. Unsere Redakteurin Abi Schlehenkamp kommentiert die Themen der Woche.mehr...

Castrop-Rauxel Der 40-Jährige Florian Pätzold aus Castrop-Rauxel ist Kandidat in der RTL-Sendung „Kopfgeld“. Der erste Teil wurde am Freitagabend ausgestrahlt. Das Schwergewicht des Teams hat es nicht immer leicht, kämpft sich mit Mühe durch die rumänische Wildnis. 50.000 Euro „Kopfgeld“ sind auf ihn ausgesetzt.mehr...