Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Fußball-Kreisliga A und B

Henrichenburg feiert dritten Sieg in Serie, Habinghorster Teams sind torhungrig

Castrop-Rauxel Den dritten Sieg in Folge haben in der Kreisliga A Recklinghausen die abstiegsbedrohten Fußballer des TuS Henrichenburg (14.) im Nachholspiel am Donnerstagabend eingefahren. In der Kreisliga B spielten auf der VfB Habinghorst, SuS Pöppinghausen und Victoria Habinghorst.

Henrichenburg feiert dritten Sieg in Serie, Habinghorster Teams sind torhungrig

Matthias Köhnen (r.) bereitete das 2:1 on Simon Waack für den TuS Henrichenburg gegen den FC Leusberg vor. Foto: Volker Engel

Gegen den FC Leusberg (4.) landete der TuS Henrichenburg einen 2:1 (1:1)-Heimerfolg.

Simon Waack hatte sein Team bereits in der zweiten Minute – auf Vorlage von Nico Böcker – mit einem Schuss aus 16 Metern in Führung gebracht. In der 23. Minute kam Leusberg durch einen Foulelfmeter zum 1:1-Ausgleich, ehe erneut Waack Mitte der zweiten Halbzeit zum 2:1 (71.) traf. Mathias Köhnen hatte sich zuvor mit einem Sololauf durch die Leusberger Abwehr getankt und dann Waack bedient.

Für den Doppeltorschützen war die Partie dann jedoch zwei Minuten später beendet: Nach einem Zweikampf trat er gegen seinen Gegenspieler nach und sah dafür die Rote Karte. Der TuS schaffte es den Sieg trotz Unterzahl über die Zeit zu bringen.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

In der Kreisliga B1 Herne/Castrop-Rauxel hat der VfB Habinghorst durch ein 9:0 (5:0) im Nachholspiel am Donnerstag beim Schlusslicht SuS Pöppinghausen den zweiten Tabellenplatz erobert. Als dreifache Torschützen zeichneten sich dabei Thomas Bragin und Tim Eckey aus. Durch den Rückzug von Fortuna Herne aus der Bezirksliga-Staffel 10 bleibt allerdings das vom VfB erhoffte Aufstiegsspiel der Kreisliga B-Vizemeister nunmehr aus. Spitzenreiter FC Castrop-Rauxel ist aktuell zwar nur einen Punkt entfernt, darf aber noch zwei Spiele mehr austragen als der VfB Habinghorst. Das erste davon steigt am heutigen Freitag, 13. April, ab 19 Uhr beim Tabellen-Achten SC Pantringshof.lukas/pwi

Kreisliga A 2 RE

TuS Henrichenburg – FC Leusberg 2:1 (1:1)

HENRICHENBURG: Kaczorowski, Bogatinis, Schaack, Kinsler (76. Philipp), Chr. Grum, Wels, Köhnen, Babbel (63. Lämmerzahl), Böcker, Drees (90.+2 Viertel), Waack.

Tore: 1:0 (2.) Waack, 1:1 (23./FE), 2:1 (71.) Waack.

Bes. Vorkommnisse: Rote Karte gegen Waack wegen Nachtretens.

Kreisliga B1 HER

Vict. Habingh. – Zonguldakspor II 7:0 (2:0)

HABINGHORST: D. Franke; N. Sausmikat, Kyrlis, Jan Schmitz, Zastrow (68. Werner), J. Bäcker, Jacke, Schemann (63. Winge), Grenda (68. Spruch), Güttler, Knauer.

Tore: 1:0 (12.) N. Sausmikat, 2:0 (20.) Zastrow, 3:0 (51.) Schemann, 4:0 (68.) Zastrow, 5:0 (71.) Schemann, 6:0 (80.) Werner, 7:0 (84.) C. Knauer.

SuS Pöppingh. – VfB Habinghorst 0:9 (0:5)

PÖPPINGHAUSEN: Brettin; Frank (27. K. Wichmann), Bomholt, Drieselmann, Groh, Zegar ,Buko, Skiba, Kruckow, Brkic (55. Passenstis), Rademacher – HABINGHORST: Michelis; Latrach, Schlingermann (60. Matthias Gorzolnik), Jakob, Eckey, Steger, Deric, R. Hördemann, Olschewski, Pasc. Fritz (60. Borys), Bragin.

Tore: 0:1 (9.) Steger, 0:2 (15.) Bragin, 0:3 (22.) Eckey, 0:4 (32.) Bragin, 0:5 (41.) Bragin, 0:6 (46.) Eckey, 0:7 (68.) Olschewski, 0:8 (80.) Eckey, 0:9 (85.) Olschewski.

Kreisliga B 4 RE

SV Westerholt II - TuS Hen´burg II (7:1 (1:1)

HENRICHENBURG II: R. Herrmann; F. Jantscher, Karow, S. Steinchen, Ortkamp, Lilienthal, O. Pöther, G-L Nerger, Stehle, Quinkenstein, Aschenbach.

Tore: 0:1 (11.) Aschenbach, 1:1 (22.), 2:1 (48.), 3:1 (60.), 4:1 (62.), 5:1 (74.), 6:1 (75.), 7:1 (85.).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Serie „Yesterday“: Habinghorst steigt 1998 in die Bezirksliga auf

Der Weg zum VfB-Klubheim war tagelang blau und weiß

Habinghorst Der 24. Mai 1998 wird wohl ein Tag bleiben, den Spieler, Trainer, Betreuer und Fans des VfB Habinghorst nicht vergessen werden. Damals kehrte der VfB in die Bezirksliga zurück und diese Zeitung berichtete darüber.mehr...

dzDer Schiedsrichter-Assistent Meik Jahr

Mr. Zuverlässig an der Außenlinie des Fußballplatzes

Castrop-Rauxel Sonntags ordnet sich Meik Jahr als Assistent mit der gelb-orangen Fahne für 90 Minuten oft einem erfahrenen Fußball-Schiedsrichter unter. Es gibt aber auch Wochenenden, an denen der 21-Jährige der Chef ist. In unserer Serie „Die Nummer 2“ erklären wir, was ihm mehr liegt und wovon er wirklich träumt.mehr...

Interview mit Torschützenkönig Sebastian Purchla

„Ich bin immer mit Herz und Leidenschaft dabei“

Castrop-Rauxel Der Castrop-Rauxeler Torschützenkönig Sebastian Purchla bestreitet am kommenden Sonntag sein vorerst letztes Fußballspiel. Er will aufhören.mehr...