Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Westnetz überprüft Gasleitungen in Castrop-Rauxel

Gasleitungen werden unter die Lupe genommen

Castrop-Rauxel Westnetz überprüft ab Dienstag, 17. April, die Dichtigkeit der Gasleitungen in Castrop-Rauxel. Dazu werden in Becklem, Frohlinde, Habinghorst, Henrichenburg und Ickern insgesamt 120 Kilometer Gasleitungen abgegangen und auf undichte Stellen kontrolliert. Ebenfalls überprüft werden dabei rund 4.600 Gashausanschlussleitungen.

Gasleitungen werden unter die Lupe genommen

120 Kilometer Gasleitung werden untersucht. Foto: picture alliance / Patrick Pleul

Monteure von Westnetz sind ab Dienstag vier Wochen in der Stadt unterwegs. Mit Hilfe eines Prüfgerätes und einer Sonde gehen die Monteure die Gasleitungen ab und kontrollieren, ob an einer Stelle Gas austritt. Stellen sie Undichtigkeiten fest, werden diese umgehend beseitigt.

Sicherheit der Leitungen ist sehr wichtig

„Uns ist die Sicherheit unserer Leitungen bis hin zum Kunden sehr wichtig. Wir bitten daher um Verständnis, dass zur Überprüfung der Gashausanschlussleitungen auch Privatgrundstücke betreten werden müssen“, sagt Clemens Michalski, Leiter des Netzbereichs Castrop-Rauxel bei Westnetz, und ergänzt: „Wir hoffen auf gutes Wetter, so dass wir in den nächsten Wochen mit den Überprüfungen gut vorankommen.“

Die Kontrolle der Gasleitungen erfolgt alle vier Jahre. Die Arbeiten sollen bis Mitte Mai abgeschlossen sein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Familie verklagt Stadt Castrop-Rauxel

Keinen Kita-Platz bekommen: Klage liegt bei Gericht

Ickern Zum ersten Mal ist die Stadt Castrop-Rauxel mit einer Kita-Platz-Klage konfrontiert: Familie Widerek aus Ickern hat keinen Kindergartenplatz für ihren dreijährigen Sohn Leon bekommen. Mithilfe eines Anwalts wollen sie jetzt ihren Rechtsanspruch auf Betreuung vor Gericht durchkämpfen.mehr...

dzDer Schiedsrichter-Assistent Meik Jahr

Mr. Zuverlässig an der Außenlinie des Fußballplatzes

Castrop-Rauxel Sonntags ordnet sich Meik Jahr als Assistent mit der gelb-orangen Fahne für 90 Minuten oft einem erfahrenen Fußball-Schiedsrichter unter. Es gibt aber auch Wochenenden, an denen der 21-Jährige der Chef ist. In unserer Serie „Die Nummer 2“ erklären wir, was ihm mehr liegt und wovon er wirklich träumt.mehr...

Rettungseinsatz am Simon-Cohen-Platz

Feuerwehr rückte mit Großwagen zu „Tragehilfe“ aus

Castrop Für Aufsehen hat am Mittwochvormittag ein Einsatz von Rettungskräften und Feuerwehrleuten gesorgt. Die Polizei sperrte einen Teil des Simon-Cohen-Platzes, genauer die Straße vom Platz zum EKZ Widumer Platz ab. Der Anlass war speziell.mehr...