Konzert für 9. Juni geplant

Ein rockiges Orchester namens Ruhrgebeat im Parkbad

2017 musste das Konzert des Rockorchesters Ruhrgebeat abgesagt werden. Jetzt startet die Band einen neuen Anlauf – am selben Ort will die Combo auftreten.

Ein rockiges Orchester namens Ruhrgebeat im Parkbad

Das Rockorchester Ruhrgebeat spielt Anfang Juni im Parkbad Süd.

Eigentlich sollten sie schon im September vergangenen Jahres ein Gastspiel im Parkbad Süd haben – doch das Konzert des Rockorchesters Ruhrgebeat musste Anfang September abgesagt werden. Der Grund: Es wurden einfach zu wenige Karten verkauft.

In diesem Jahr soll es aber klappen. Diesmal nicht im September, sondern am Samstag, 9. Juni. Um 20 Uhr startet das Konzert im Parkbad Süd, Einlass ist ab 19 Uhr. Und diesmal verspricht das Ensemble eine Beachparty der besonderen Art. Da passt das Parkbad Süd als ehemaliges Freibad perfekt als Location.

Zu viel Veranstaltungskonkurrenz gab es im vergangenen Jahr für den Termin des Rockorchesters Ruhrgebeat. Unter anderem der schon traditionelle Rock unterm Förderturm fand am selben Tag statt. Die Bühne für den Samstag, 9. Juni, im alten Schwimmbecken ist frei. „Eine ungewöhnliche Eventlokation und ein Rockorchester in ungewöhnlicher Besetzung“, heißt es in der Ankündigung der Combo.