Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Fußball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Der SV Wacker Obercastrop geht auf Titeljagd am Forsthaus

Castrop-Rauxel Nur noch einen Punktgewinn von der Landesliga entfernt ist der SV Wacker Obercastrop. Diesen wollen die Wackeraner am Sonntag, 27. Mai, beim Erler SV holen.

Der SV Wacker Obercastrop geht auf Titeljagd am Forsthaus

Sein letztes Bezirksliga-Spiel für den SV Wacker Obercastrop bestreitet am Sonntag, 27. Mai, Phil Rosenkranz (r). Er wechselt zum Oberliga-Aufsteiger Holzwickeder SC Foto: Volker Engel

Nach 29 Spielen in der Fußball-Bezirksliga steht der SV Wacker Obercastrop (1.) auf dem Naturrasen Am Forsthaus des Erler SV (9.) kurz vor dem großen Halali. Am Ende kann eine erfolgreichen Jagd auf den Titelgewinn und den Landesliga-Aufstieg stehen. Das Spiel wird an der Cranger Straße 404b in Gelsenkirchen um 15 Uhr angepfiffen.

Zum großen Wacker-Glück fehlt nur noch ein Punkt. Mit zwei Zählern Vorsprung und dem weitaus besseren Torverhältnis (das in der Bezirksliga bei Punktgleichheit zählt) im Gepäck treten die Akteure von Coach Aytac Uzunoglu und Co-Trainer Steffen Golob in einem großen Bus die Reise nach Erle an.Das berichtete am Freitag Geschäftsführer Jürgen Hahn, der aber auch sagte: „Eine Feier ist noch nicht geplant, diese soll spontan im Vereinsheim an der Karlstraße aufgezogen werden.“ Die Chancen dazu stehen so gut wie noch nie seit dem Aufstieg in die Bezirksliga nach der Saison 2005/06.

Die Saison krönen

Jetzt haben sie den Türgriff fest in der Hand. Trainer Uzunoglu berichtete vor dem Saisonfinale: „Die Stimmung bei uns ist positiv, wir wollen unsere tolle Saison am Sonntag krönen, obwohl wir wissen, dass es in Erle richtig schwer wird.“ Dazu muss man wissen, dass die Erler in 14 Spielen nur einmal verloren, bei sieben Siegen und sechs Unentschieden. Er denkt sicherlich auch an die 1:2-Hinspielniederlage. Vorsicht ist also angebracht. Allerdings hatte Trainer Uzunoglu erst nach dem 3:0 gegen Hillerheide am Pfingstmontag auf seine stabiler gewordene Abwehr hingewiesen. Denn mit 101 Treffern haben seine Schützlinge in der Offensive ja bewiesen, dass es schon sehr meisterlich aussieht.

Vom Personal her stehen alle Protagonisten bis auf die drei Langzeitverletzten, Bastian Nieberg, Radule Lekic und Maik Bothe, zur Verfügung. Auch Christian Breitag, der an Pfingsten nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt war und als Linienrichter gegen Hillerheide fungierte.

Rosenkranz geht

Uzunoglu kann also fast aus dem Vollen schöpfen. Und auch die Spieler, die zu Pfingsten nach dem Spiel verabschiedet wurden, werden sicherlich noch ihr „letztes Hemd“ für den Titel geben. Wie etwa Phil Rosenkranz, der im Erfolgsfall gar zum Doppel-Aufsteiger wird. Sein neuer Klub, der Holzwickeder SC, steigt in die Oberliga auf. Für Niko Kresic und Alexander Wagener wäre die Meisterschaft das „i-Tüpfelchen“ auf ihre Fußballer-Laufbahn. Beide hören auf. Der Vierte im Bunde, der mit einem Präsent verabschiedet wurde, ist Dennis Schatterny. Der Ersatztorwart wechselt zum SuS Merklinde in die Kreisliga A.

Neu zum Kader der Obercastroper kommen Niko Bothe (SG Castrop) und Linus Budde (SuS Merklinde), der in der Erin-Kampfbahn demnächst mit Bruder Moritz kombinieren kann. In der Landesliga? Der SV Wacker hat dafür gute Karten.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwerin. Mit fünf Punkten Vorsprung haben die D1-Junioren der Spvg Schwerin die vergangene Kreisliga-A-Saison erfolgreich als Tabellenerster beendet. Doch viel Zeit zum Verschnaufen gibt es nicht.mehr...

Ickern. Der Fußballverein Eintracht Ickern wird im Sommer in die Gastgeber-Rolle der Stadtmeisterschaften bei Männern und Frauen schlüpfen. Darauf haben sich der Klub und die Stadt Castrop-Rauxel final am vergangenen Freitag geeinigt.mehr...

Castrop-Rauxel Seit Samstagmittag galt Ernst Rux als vermisst. Der 86-Jährige ist vielen Castrop-Rauxelern durch seine zahlreichen Funktionen bei der SG Castrop bekannt. Jetzt ist er wieder da. Ausschlaggebend war ein Zeugenhinweis.mehr...