Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sieben weitere Zentren folgen

Ahaus Bis 2012 will das Land NRW insgesamt 3000 Tageseinrichtungen für Kinder zu Familienzentren weiter entwickeln. Für den Bereich der Stadt Ahaus sind nach Angaben von Jugendamtsleiter Helmut Stegemann acht Einrichtungen vorgesehen - in jedem Ortsteil eines und im Zentrum vier. In der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 14. Juni um 19 Uhr stellt die Verwaltung das Konzept vor. sy-

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Holzbau-Unternehmen erweitert in Ottenstein

Terhalle investiert sechs Millionen Euro

Ahaus Die auf den Holzbau spezialisierte Terhalle Unternehmensgruppe expandiert am Standort in Ottenstein. Das Ziel ist klar.mehr...

Gefällte Bäume schrecken Ahauser auf

„Kahlschlag“ im Gehölz soll der Natur helfen

AHAUS An vielen Orten in Ahaus und seinen Ortsteilen entdecken Bürger aktuell aufgeschichtete Sträucher, Äste und gar Stämme. Dafür gibt es Gründe.mehr...